• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Zu Weihnachten gibt es 300 Gramm Hüftspeck

04.12.2017

Tettens Zu einer Adventsfeier trafen sich Mitglieder der drei SPD-Ortsvereine im Wangerland am Freitagabend. Dabei konnten sie sowohl zwei langjährige SPD-Mitglieder ehren als auch ein „Küken“ in die SPD aufnehmen.

Hanna Lammers ist jetzt das jüngste Mitglied und wurde von der scheidenden Bundestagsabgeordneten Karin Evers-Meyer dazu beglückwünscht. Glückwünsche gab es auch für Christiane Lange und Holger Ulfers: Beide haben der 155 Jahre alten Partei über 25 Jahre die Treue gehalten.

In einer humorigen Rede begrüßte Bürgermeister Björn Mühlena die Genossinnen und Genossen. Dafür hatte er ein paar Statistiken zur Hand – allerdings nicht zur Gemeinde, sondern zu Weihnachtsfeiern allgemein.

So berichtete er: Die Deutschen verbrächten rund 30 Stunden auf Weihnachtsmärkten, 90 Prozent kündigten dann zu vorgeschrittener Stunde bei ihrem Chef oder ihrer Chefin und die Menschen setzten etwa 300 Gramm Hüftspeck bei fünf Millionen verzehrten Gänsen an. Bei dem Wort „Gänse“ unterlief dem Bürgermeister allerdings ein Lapsus, denn für ihn waren es zunächst „Gäste“, was natürlich einen riesigen Lacher nach sich zog.

Bevor sich die Teller mit Schnitzeln füllten, zog Karin Evers-Meyer Bilanz der letzen Wochen und Tage: In der SPD gebe es zwei Lager für und gegen die Große Koalition. Ihre Meinung: „Das schüttele sich jetzt zurecht.“ Immerhin: Viel sei erreicht worden in der vergangenen Legislaturperiode und bei einer Neuauflage der „Großen Koalition“ müssten Rentenreform und Bürgerversicherung angepackt werden.

Sie warb für Investitionen in Bildung, weniger in die Erhöhung des Militärhaushaltes von 36 Milliarden auf mehr als 70 Milliarden, wie vom US-Präsidenten gefordert. Ihr Geheimtipp: Zwei Jahre „GroKo“, dann Neuwahlen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.