• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Aufruf: Nominieren Sie Kandidaten: Gesucht: Die Menschen des Jahres in Varel

26.10.2020

Varel Sie helfen Bedürftigen in Notlagen, stehen Menschen bei den Problemen des Alltags zur Seite oder setzen sich in einem Verein für das Gemeinwohl ein. Wer sich auf diese Weise engagiert, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten, ist ein Vorbild und verdient höchste Anerkennung. Doch wer sind die Menschen des Jahres 2020? Sie sucht die Nordwest-Zeitung bereits zum elften Mal.

Gruppen zugelassen

Diesmal sind die Voraussetzungen allerdings völlig anders. Denn erstmals werden die Sieger aufgrund der Corona-Pandemie wohl nicht bei einer großen Preisverleihung im Rahmen des NWZ-Jahresempfanges geehrt. Denn aufgrund der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln ist eine Feier im Vareler Waisenhaus wie in den vergangenen Jahren nicht möglich.

NWZ-Leser schlagen Kandidaten vor

Wer sich mit einem Vorschlag an der Wahl zu Varels Menschen des Jahres 2020 beteiligen möchte, muss einfach nur die diese Nummer wählen:

01378-407747

Hinterlassen Sie nach der Ansage Ihren Namen, Ihre Adresse sowie Ihre Telefonnummer. Danach nennen Sie uns bitte den Namen Ihres Kandidaten, den Sie vorschlagen möchten, sowie dessen Anschrift und Telefonnummer – falls bekannt. Die Redaktion des „Gemeinnützigen“ meldet sich dann. Anrufe aus dem Festnetz kosten 50 Cent. Mobilanrufe können teurer sein. Wer möchte, kann seinen Vorschlag mit allen Angaben aber auch direkt in der Redaktion des „Gemeinnützigen“ an der Schlossstraße 7 in Varel vorbeibringen, anrufen unter Tel. 04451/99882500 oder eine E-Mail schicken an red.varel@nwzmedien.de. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2021.

Eine Aktion von              und

Die Kandidatensuche und die Wahl der Menschen des Jahres finden indes wie gewohnt statt. Erneut können nicht nur Einzelpersonen, sondern auch Personengruppen für ihr ehrenamtliches Engagement nominiert werden. „Viele scheuen sich, bei der Ehrung alleine im Rampenlicht zu stehen. Sie ziehen es vor, die Auszeichnung gemeinsam mit ihren Mitstreitern entgegenzunehmen und nicht stellvertretend für sie“, sagt NWZ-Chefredakteur Ulrich Schönborn. Sie Sieger kürt eine Jury, der unter anderem die Mühlenkönigin angehört. In der Vergangenheit lehnten es vorgeschlagene Kandidaten immer häufiger ab, im „Gemeinnützigen“ als einzelne Person vorgestellt zu werden. Damit kamen sie dann auch nicht in die Jury-Auswahl.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nun sind Sie, liebe Leserin und lieber Leser, gefragt. Nennen Sie uns Ihren Favoriten. Bestimmen Sie durch Ihren Vorschlag mit, wer ausgezeichnet wird. Die Redaktion erbittet Vorschläge bis zum Montag, 15. Januar 2021. Alle Kandidaten werden in einem Bericht vorgestellt. Geehrt werden sollen die Männer und Frauen, die sich im Alltag, im Verein oder im Ehrenamt durch besonderes Engagement verdient gemacht haben – stille Helfer, die sich vielmals im Hintergrund für andere einsetzen (siehe Infobox).

Aktiv im Ehrenamt

Kandidaten gibt es diesmal sicherlich einige. Denn vor allem mit Beginn des Lockdows in der Corona-Krise seit dem vergangenen März gab es viele Menschen, die sich ehrenamtlich und engagiert für ihre Mitmenschen eingesetzt haben – vom Einkaufs- und Fahrdienst über die Betreuung von Kindern und Bedürftigen bis hin zu denjenigen, die in den so genannten systemrelevanten Berufen dafür gesorgt haben, dass der Alltag unter schwierigsten Bedingungen weitergehen kann.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.