• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Ehrenamt: Kandidaten gesucht: Wer wird Mensch des Jahres?

10.11.2020

Varel Sie arbeiten häufig im Stillen, im Hintergrund, bewirken aber so viel Gutes: Menschen, die sich für andere einsetzen, gibt es in Varel jede Menge – ob als Ehrenamtlicher, Lebensretter oder einfach hilfsbereite Person. Genau diese Personen werden im Rahmen der NWZ-Aktion „Menschen des Jahres 2020“ gesucht.

Auch Gruppen nominiert

Dafür brauchen wir aber Ihre Hilfe, liebe Leserinnen und Leser. Schlagen Sie uns Personen vor, die diese Auszeichnung aus Ihrer Sicht verdient haben. Gesucht werden eine Frau des Jahres und ein Mann des Jahres. Auch Personengruppen können wie schon in den vergangenen zwei Jahren für ihr ehrenamtliches Engagement vorgeschlagen werden.

Teilen Sie uns kurz mit, wen Sie vorschlagen, wie wir ihn oder sie erreichen können und warum Sie die Person vorschlagen. Einzige Voraussetzung: Der Kandidat beziehungsweise die Kandidatin muss aus Varel kommen. Alles andere wie Alter oder Geschlecht ist vollkommen egal. Einsendeschluss ist Montag, 15. Januar 2021.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorschläge vorgestellt

Die Nominierten werden im „Gemeinnützigen“ vorgestellt. Zwei Personen wurden bereits vorgeschlagen: Der 16-jährige André Jodanow für sein vielfältiges soziales und musikalisches Engagement. Sowie als Gruppe die Oldtimer-Experten Wilhelm Papen, Ulrich Indefrey und Claas Penning, die unter anderem ein Hansa-Automobil aus den 1920er Jahren wieder flott gemacht haben.

Eine Jury ermittelt dann die Menschen des Jahres 2020. Diesmal sind die Voraussetzungen allerdings völlig anders. Denn erstmals werden die Sieger aufgrund der Corona-Pandemie wohl nicht bei einer großen Preisverleihung im Rahmen des NWZ-Jahresempfanges geehrt. Denn aufgrund der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln ist eine Feier im Vareler Waisenhaus wie in den vergangenen Jahren nicht möglich.

Der Preis indes bleibt. Neben einer Ehrenurkunde erhalten die Menschen des Jahres 2020 die kleine goldene Mühle, die die Vareler Goldschmiedemeisterin Bettina Filmer exklusiv herstellt.

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.