• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Mensch Des Jahres: Hilfe für die Ärmsten und für Tiere

11.02.2020

Varel Neun Vareler Frauen und Männer sowie Institutionen sind in diesem Jahr für die Aktion „Mensch des Jahres“ von NWZ und OLB vorgeschlagen wurden. Insgesamt haben 31 Leser 17 Vorschläge abgegeben, aber nicht alle wollten im Rampenlicht stehen. Neben der Vareler Tafel, die allein achtmal vorgeschlagen wurde, wurden das Mühlenteam und folgende Kandidaten vorgeschlagen:

 Das Reparaturcafé Varel, das Hildegard Korell ins Leben gerufen hat. Zwölf Männer und Frauen reparieren einmal im Monat in der Weberei ehrenamtlich defekte Geräte.

 Der Auktionator Gerhard Lambertus versteigerte mehrmals zugunsten des Waisenhauses und auch für die Hospizbewegung. Seit 30 Jahren unterstützt er zudem den Verein „Wünsch dir was“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

 Der Verein Ketaaketi, vor 13 Jahren von Anneli-Sofia Räcker gegründet, hat das Ziel, Schulbildung für die Ärmsten zu finanzieren und die Unterstützung der Erwachsenen mit Mikrokrediten.

 Seit mehr als 30 Jahren engagiert sich Jens Redeker im Vorstand der Vareler Werbegemeinschaft mit vielen Ideen und tatkräftigem Einsatz.

Alexander Westerman sorgte für eine vielbeachtete Aktion auf dem Dangaster Deich. 2500 Menschen bildeten eine Kette und protestierten gegen das Ertrinken von Flüchtlingen im Mittelmeer.

 Seit 19 Jahren engagiert sich Renate Gleba ehrenamtlich in der Hospizbewegung Varel.

 Um Hunde kümmern sich Agnes und Stefan Hänßler in der Tier-Hilfsorganisation „Carlos & Co“.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.