• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Totensonntag: Aufruf zu Frieden unter den Völkern

21.11.2019

Varel Eine Gedenkstunde findet am Totensonntag, 24. November, am Mahnmal an der Friedrich-August-Straße statt. Beginn ist um 12 Uhr. Bürgermeister Gerd-Christian Wagner wird eine Rede halten und der Posaunenchor Varel unter Leitung von Michael Karußeit das Gedenken umrahmen. Zum Lied „Der gute Kamerad“ wird ein Kranz niedergelegt und es spricht Pastor Edgar Rebbe von der evangelisch-lutherischen Kirche.

Das Mahnmal besteht seit 60 Jahren. Am Totensonntag 1959 haben auf Initiative der Vareler Soldatenverbände Bürger, Organisationen, Vereine und Firmen für eine Erinnerungsstätte gespendet. Es soll an die Toten des Zweiten Weltkrieges erinnern. Das Mahnmal wurde 1959 der Stadt Varel feierlich übergeben.

Soldatenverbände von damals haben sich im Laufe der Zeit aufgelöst, ebenso Vereine und auch damalige Parteien. Geblieben ist das Gedenken an die Toten des Zweiten Weltkrieges. Die Inschrift des Steines an der Friedrich-August-Straße lautet: „Den Opfern des Krieges 1939 - 1945.“ Es soll erinnern und zugleich zu Verständigung, Versöhnung und Frieden unter den Völkern aufrufen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den vergangenen zehn Jahren haben die Marinekameradschaft und Privatpersonen die Organisation dieser Gedenkstunde am Totensonntag in Varel übernommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.