• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Wer wird Houssenas Nachfolgerin?

14.05.2013

Varel Vier junge Frauen bewerben sich um das Amt der Mühlenkönigin. Die Nachfolgerin von Mühlenkönigin Houssena wird am Pfingstsonnabend, 18. Mai, beim Mühlenfest gewählt.

Vor die Jury tritt die 23-jährige Vanessa Baden. Sie studiert in Wilhelmshaven Medienwirtschaft und Journalismus. Sie ist in Hamburg aufgewachsen und gibt offen zu, noch nicht viel über Varel und die Vareler Mühle zu wissen. Aber das möchte sie ändern. „Ich möchte viel über Varel erfahren und das Wissen dann weitergeben“, hat sich die Studentin vorgenommen. „Ich rede gerne und bin ein fröhlicher Mensch“, verrät sie, „das Amt der Mühlenkönigin wäre ideal für mich“.

Zweite Kandidatin ist Jacqueline Fladung. Sie lebt in Büppel und die Vareler Mühle ist ihr bestens bekannt. Die 19-Jährige lebt seit ihren zweiten Lebensjahr in Varel und ist hier auch zur Schule gegangen. Jetzt absolviert sie eine Lehre als Groß- und Außenhandelskauffrau. Die Mühle kennt sie und war auch schon einmal in der heimatkundlichen Sammlung. „Varel ist einfach total schön, ich würde mich freuen, wenn ich Varel repräsentieren könnte.“

Das möchte auch Hilke Rieken. Die 19-Jährige ist mit ihrer Familie vor fünf Jahren aus dem Wangerland nach Varel gezogen. Jetzt bewirbt sich die angehende Medizinische Fachangestellte als Mühlenkönigin. Als sie als Jugendliche nach Varel gezogen war, hatte sie gleich an einem der ersten Tage die Mühle besucht und das Bauwerk und seine heimatkundliche Sammlung kennengelernt. „Ich fühle mich in Varel wohl, in Varel ist es sehr schön“, sagte sie.

Nele Winkel ist die vierte Bewerberin um das Amt der Mühlenkönigin. Die 18-Jährige ist in Varel aufgewachsen und besucht derzeit die Fachoberschule Soziales in Varel und möchte gerne Grundschullehrerin werden. Nele Winkel lebt gerne in Varel und kennt sich gut aus in der Stadt. In der Mühle ist sie bereits mehrmals gewesen. Nele hätte viel Freude daran, Varel als Mühlenkönigin zu vertreten und in diesem Amt von ihrer Heimat zu berichten.


Spezial unter   www.nwzonline.de/muehlenkoenigin-varel 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.