• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Sie sind die „kleinen Bürgermeister“

08.12.2018

Zetel Die Gemeinde Zetel ist verwaltungstechnisch in 18 Bezirke unterteilt, in denen jeweils ein Anwohner als Bindeglied zwischen Bevölkerung und Verwaltung tätig ist. Oft werden die Helfer des Rathauses auch „kleine Bürgermeister“ genannt. Jetzt hatte Olaf Oetken vom Ordnungsamt der Gemeinde alle zum traditionellen Dankeschön-Treffen in den Neuenburger Hof eingeladen.

Bürgermeister Heiner Lauxtermann bedankte sich für die zuverlässige Unterstützung: „Ihr seid wichtig als Ansprechpartner für die Bürger. Ihr seht und hört, was wir alles nicht sehen können.“

Die Bezirksvorsteher verteilen beispielsweise die Steuerbescheide oder Wahlkarten. Neben diesen Aufgaben werden sie auch von sich aus tätig und machen die Gemeindeverwaltung auf Missstände in den Bezirken aufmerksam, wie unleserliche Straßenschilder, fehlende Hausnummern oder nicht gereinigte Bürgersteige. Einige Bezirksvorsteher kontrollieren auch die in den Bezirken befindlichen Containerstandplätze.

„Manchmal komme ich mit meiner geplanten Zeit nicht hin, weil es oft Gespräche mit den Leuten gibt, dann muss ich am nächsten Tag noch mal los“, erzählte Gerhard Jürgens, der rund 190 Haushalte betreut. „Das habe ich von meinem Vater übernommen und bin nun schon 32 Jahre für das Rathaus unterwegs“, sagte er. „Ich mache das, solang ich noch kann, es macht Spaß“, meinte der 85-jährige Hans Meinen, der gut 120 Haushalte betreut. Als einzige Frau betreut Helga Ulferts gleich 600 Haushalte. „An die Kollegen hab ich mich gewöhnt, ich mach das ja schon seit 2003“, meinte sie.

Bereits im Januar stehen die nächsten Arbeiten an: Verteilen der Grundabgabenbescheide und der Veranstaltungskalender sowie im April die Verteilung der Wahlbenachrichtigungskarten für die Europawahl 2019. Bis dahin verabschiedete sich der Bürgermeister mit frohen Festtagswünschen von seinen Kollegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.