• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Politik

Zoobedarf auch im neuen Markt

25.02.2016

Varel Mehrheitlich hat sich der Planungsausschuss in seiner Sitzung am Dienstagabend dafür ausgesprochen, das Einzelhandelsentwicklungskonzeptes der Stadt Varel zu ändern. Die Änderung ist erforderlich für die Bauleitplanung für den geplanten Raiffeisenmarkt im jetzigen Aldi-Markt an der Panzerstraße in Varel, da das Sortiment des RWG-Marktes zentrenrelevante Sortimentsbereiche umfassen würde, die laut Einzelhandelsentwicklungskonzept nur in der Innenstadt verkauft werden dürfen. Es geht dabei um Reitsportartikel, Berufsbekleidung und Großgebinde für den zoologischen Bedarf.

Bei dem Einzelhandelsentwicklungskonzept handelt es sich um eine Selbstverpflichtung des Vareler Rates zur Steuerung des Einzelhandels. Um den Bürgern die Gründe für die Änderung im Vorfeld vorzustellen, soll der Entwurf des Einzelhandelsentwicklungskonzeptes zusammen mit den Bebauungsunterlagen zur Stellungnahme ausgelegt werden.

Karl-Heinz Funke (Zukunft Varel), Dirk von Polenz (Grüne) und Iko Chmielewski (Menschenmüll) sprachen sich gegen die Änderung aus. „Die Vareler Liste ist hinfällig, wenn man sie jedes Mal ändert“, so Chmielewski. Karl-Heinz Funke sieht darin einen Vertrauensverlust. „Ich mache mir Sorgen um die Innenstadt“, sagte er. Dirk von Polenz kritisierte, dass ein Präzedenzfall geschaffen werde. „Der Handel muss sich an die Liste anpassen, nicht die Liste an den Handel“, sagte er. Auch Elke Vollmer (FDP) sprach sich gegen die Änderung aus: „Wir sollten der Innenstadt Sicherheit und Verlässlichkeit geben.“

„Voll übertrieben“ findet die Kritik an der Änderung des Einzelhandelskonzeptes Rudi Böcker (BBV): „Die Innenstadt verspürt nichts, wenn wir es ändern.“ Auch Dirk Brumund (CDU) ist sich sicher, „dass die kleinen Änderungen niemandem wehtun“.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.