• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Polizei durchsucht Handwerksbetriebe

12.12.2013

Friesland /Wilhelmshaven Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat am Mittwoch wegen des Verdachts auf Absprache bei Ausschreibungen 16 Firmengebäude und Wohnhäuser von Handwerksbetrieben in Friesland und Wilhelmshaven durchsuchen lassen. Im Einsatz waren mehr als 60 Polizisten, die Akten und Datenträger der Betriebe sicherstellten.

Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, geht es in einem Ermittlungsverfahren um die Dacharbeiten am Hausmeistertrakt der Paul-Sillus-Schule in Jever im Juni und Juli: Mehrere Dachdeckerbetriebe aus Jever und Wilhelmshaven stehen im Verdacht, bei ihren Angeboten die Preise untereinander abgesprochen zu haben.

In einem weiteren Verfahren sind Inhaber von Elektroinstallationsbetrieben betroffen: Sie werden verdächtigt, die Angebote für Elektroarbeiten für den Bau eines Kindergartens in Sande sowie den Umbau der Mensa der Oberschule Jever im März und April miteinander abgesprochen zu haben.

Die Ermittlungen gegen acht Firmeninhaber waren aufgrund von Hinweisen des Landkreises Friesland und der Stadt Jever sowie der Gemeinde Sande eingeleitet worden, weil bei der Prüfung der Angebote auffällige Übereinstimmungen in den Angeboten – insbesondere bei Fehlern – vorhanden waren.

Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Osnabrück geführt, weil dort die Zentralstelle zur Bekämpfung von Korruption im Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg ansässig ist. Die polizeilichen Ermittlungen werden von Beamten der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland geführt.

Laut Staatsanwaltschaft bedarf die Auswertung der sichergestellten Datenträger und Schriftstücke eines längeren Zeitraums, die Ermittlungen dauern an.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.