• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Tödlicher Unfall – Abfahrt Fedderwardergroden gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Autobahn 29
Tödlicher Unfall – Abfahrt Fedderwardergroden gesperrt

NWZonline.de Region Friesland

Richtig geraten und gewonnen

13.11.2018

Die letzten sechs Sieger des Jubiläums-Bilderrätsels anlässlich des 200. Geburtstags des „Gemeinnützigen“ stehen fest: Jeweils 200 Euro in bar gewannen Elsbeth Hoffmann aus Jaderberg, Hans-Dieter Edzards aus Nordenham und Grete Bruns aus Wiefelstede. Über einen Sonntagsbrunch-Gutschein für jeweils zwei Personen des Upstalsboom Landhotels Friesland in Obenstrohe freuten sich Edith Hellwig aus dem Wangerland, Anke Ahlers aus Bockhorn sowie Karina Lamping aus Neuenburg.

Sie erhielten jetzt in der Redaktion des „Gemeinnützigen“ an der Schlossstraße 7 in Varel ihre Preise. Diese überreichte NWZ-Redaktionsleiter Olaf Ulbrich. Im Archiv der Nordwest-Zeitung informierten sich die Gewinner über die Geschichte des „Gemeinnützigen“, der erstmals am 13. Juli 1818 erschien. Auch einige alte Titelseiten sind in der Redaktion ausgestellt. Sechs Monate lang hatte der „Gemeinnützige“ bei dem Geburtstags-Gewinnspiel Bargeld und Frühstücksgutscheine verlost. Insgesamt wurden im Print sowie online über 20 Luft- und Panorama-Bilder von Sehenswürdigkeiten aus der Stadt Varel sowie den Gemeinden Bockhorn und Zetel veröffentlicht. Sie wurden von den NWZ-Fotografen Thorsten von Reeken und Sascha Stüber aufgenommen. Mit der Bekanntgabe der Oktober-Gewinner endet das Gewinnspiel.

Die Gewerkschaft IG Metall Wilhelmshaven hat jetzt 141 Mitglieder für ihre langjährige Treue ausgezeichnet. „Unsere Mitglieder sind in guten aber auch schwierigen Zeiten bei uns geblieben, haben uns die Treue gehalten und ihre Gewerkschaft mitgestaltet. Viele davon sind zum Beginn ihrer Lehre bei uns eingetreten. Oft treffen sich auf den Ehrungen dann ganze Ausbildungsgänge wieder“, sagte Martina Bruse, Geschäftsführerin der IG Metall Oldenburg und Wilhelmshaven. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Klaus Biefel, Norbert Bohlen, Norbert Dethlof, Uwe Fitzner, Rolf-Günther Gerdes, Jürgen Giewald, Jürgen Girschick, Rolf Janßen, Ralf Kakuschke, Helmut Kampen, Hans-Peter Lange, Ralf Nienaber, Arnold Schürmann, Klaus Siefken und Karl Walther (alle aus Varel), Jürgen Eilers, Rainer Felske, Klaus Rüdebusch, Hermann Thunemann und Johann Töben (alle Bockhorn), Jürgen Höfers, Alfons Hoheisel, Gerd Hurling und Armin Schmidt (alle Zetel), Hermann Behrens, Frank Gerdes, Hilmar Hagen, Henry Hattensaur und Bernd Hollje (alle Friedeburg).

Seit 50 Jahren sind dabei: Egon Grimm, Wilfried Janßen, Bernhard Kathmann, Heinz Kuhlmann, Heiko Laue, Wilfried Petzke, Bernd Riese, Rolf Scharnweber und Jan-Jürgen Winter (alle Varel), Reinhard Immerthal, Norbert Roßkamp, Günther Roßkamp (alle Bockhorn), Helga Bäcker, Helmut Rüdebusch und Günther Wilhelms (alle Zetel). Seit 60 Jahren Gewerkschaftsmitglied sind: Johannes Bleeker und Hugo Schonvogel aus Varel sowie Eberhard Kamerar aus Bockhorn. 

Nach dem Tanz ihres Lebens konnten sie es selbst bei der Siegerehrung kaum glauben: Lilli von Oehsen und Kimberly Sosath haben sich den Europameistertitel im Streetstyle, Duo Kids, gewonnen. Bei den Wettkämpfen in Neuenkirchen (Saarland) waren auch weitere Wettkämpfer der Tanzschule von Oehsen erfolgreich. Julia Sauer und Laura Bremer belegten den fünften Rang von zehn Duos im Kidsbereich der Streetstyler. Trotz einer guten Vorrunde verpassten sie das Finale. Das Adults-Team der Tanzschule, also die Erwachsenen, um Trainerin Nadja Kellermann belegte in der Finalrunde Platz vier. Es traten acht Mannschaften an. In der Klasse Solo-Kids wurde Kimberly Sosath zudem 14., die Small-Group-Kids erreichten Rang vier von acht Teams. Die Reise mit 52 Personen plante Andreas Miele.


Alles zum Jubiläum:   www.nwz-online.de/gemeinnuetziger200 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.