• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Römer, Roller, Reisetauben

22.05.2013

Das ganze Freibad-Gelände in Heidmühle von den Römern besetzt. Das ganze Freibad? Nein, eine Wiese blieb in gallischer Hand: Dort hatte die DLRG-Jugend Schortens-Jever un­ter Leitung von Neele Dirks ihr Pfingstzeltlager aufgeschlagen und mit rund 140 Jugendlichen der DLRG-Ortsgruppen aus Brake, Bockhorn-Zetel, Varel, Wangerland, Stedinger Land und Wilhelmshaven unter dem Motto „Asterix und Obelix“ zwei Tage lang Spiele veranstaltet, hatte vom Zaubertrank gekostet, Hinkelsteine geworfen, Römer verdroschen und Wildschwein gebraten. 40 Betreuer begleiteten die Jugendlichen, die trotz kühler Witterung auch schwimmen waren.

 Marga May ist die Gewinnerin des City-Rollers für Erwachsene, den die Inhaberin der Falken-Apotheke, Heike Hedt, beim „Sander Frühling“ Anfang Mai verlost hat. Die Aktion hat aber noch weitere Gewinner, denn an die Sander Tafel flossen 1000 Euro. Das Geld kam bei der Verlosung und einem Flohmarkt zusammen, Hedt stockte den Betrag auf und überreichte die Summe nun an Sandra Stephan, Günther Buß, Ilse Billington, Hannelore Klönner, Monika Schone, Dieter Zilian und Ulla Krieger von der Sander Tafel.

Gemeinsam haben die Brieftaubenreisevereinigung Wilhelmshaven-Friesland, Oldenburg und Wesermarsch mit 3200 Tauben in Hasselt ihren vierten Preisflug durchgeführt. Von der Brieftaubenreisevereinigung Friesenland waren 1290 Tauben am Start, die die 335 Kilometer Luftlinie bis in den heimischen Schlag zurücklegten. Nach 4:58 Stunden traf bei der Gemeinschaft Hans-Peter Becker und Dieter Austen in Schortens die schnellste Taube ein, sie erreichte eine Fluggeschwindigkeit von 68 km/h. Die weiteren erfolgreichen Züchter der RV Friesenland waren: Karl Wilts (Schortens), Siegfried Brand (Wittmund), Rudolf Schlotmann (Wittmund), Lothar Vogel (Neustadtgödens), Peter Ostendorf (Horsten) sowie Heinz Tolksdorf und Töchter (Abens) Am 25. Mai folgt der Flug aus dem belgischen Tongeren (350 km).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach langer Pause gab es jetzt wieder ein Pfingstsingen im Garten des Gasthauses „Zum Braunen Hirsch“ am Rande des Upjeverschen Forstes zwischen Sandelermöns, Schortens und Dose, an dem rund 200 Besucher teilnahmen. Pastorin Karin Neese aus Reepsholt feierte vorab mit allen einen Gottesdienst, an den sich das Pfingstkonzert anschloss. Mitwirkende waren die Jagdhornbläsergruppe Wittmund Süd, der Männergesangverein „Eintracht Großefehn” und die Chorgemeinschaft Singkreis Cleverns-Sandel mit dem Gemischten Chor Reepsholt, geleitet von Gabriele Stolzenburg-Mür.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.