• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Nach Eurofighter-Unfall
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab

NWZonline.de Region Friesland

Überschwemmung verhinderte Weg zum Standesamt

22.05.2019

Roffhausen Als Mileva und Ilija Majstorović das Eheversprechen, dass sie sich gegeben hatten, amtlich besiegeln wollten, mussten sie den Termin verschieben. „Man konnte nicht durchkommen, es gab eine große Überschwemmung“, berichtet die Ehejubilarin. So hatten sie ihre eigene kleine Zeremonie bereits im Januar, das Standesamt wurde auf Mai verschoben.

„Für uns zählt aber der Tag, an dem wir uns das Versprechen gegeben haben, nicht der Tag, als wir zum Standesamt gegangen sind“, ist sich das Paar aus Roffhausen einig. Deshalb hat sich die Familie, deren drei Kinder in ganz Deutschland verstreut leben, auch schon im Januar in Münster getroffen, dort schöne Tage verbracht und das Fest der Goldenen Hochzeit gefeiert.

Große Überraschung als sie nach Roffhausen zurückkehrten: Die Nachbarn hatten für eine prächtig geschmückte Haustür gesorgt. „Das war schön, wir haben uns sehr gefreut“, sagt die Goldbraut. Kurz darauf wurde dann auch dort noch mal gefeiert. An diesem Mittwoch ist aber nun der Tag, an dem die Ehe vom Amt besiegelt wurde.

Das war damals im ehemaligen Jugoslawien. Dort sind sie im gleichen Dorf geboren und lernten sich schon früh kennen. Mit 19 entschlossen sie sich zur Heirat. Um bessere berufliche Aussichten zu haben, wagte Ilija den Wechsel nach Deutschland. Erst war der gelernte Maurer in Ulm beschäftigt, ließ sich zum Dreher – heute Zerspanungsmechaniker – weiterbilden. 1978 kam er nach Roffhausen, weil seine Frau bei den Olympia-Werken Arbeit gefunden hatte.

„Die Vermittlung lief damals von unserem Heimatort aus, mit acht Frauen kam ich hierher“, berichtet Mileva. Sehr schnell habe sie sich eingelebt, die Kollegen hätten dabei sehr geholfen. Ihr Mann fand Arbeit als Kraftfahrer, in der Freizeit fuhr er zusätzlich Taxi. Hobbys kannte das Paar nicht, „dafür war neben der Arbeit keine Zeit“, sagt er. Allerdings besuchten sie immer wieder die Familie im früheren Jugoslawien.


Gratulieren unter   www.nwz-glueckwunsch.de 
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

NWZ-Hochzeit.de
Finden Sie unsere glücklichen Paare und viele Tipps auf NWZ-Hochzeit.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.