• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Brieftauben-Reisevereinigung „friesenland“: Nach 260 Kilometern wieder im heimischen Schlag

06.06.2020

Schortens Der zweite Preisflug der in Schortens ansässigen Brieftauben-Reisevereinigung „Friesenland“ in dieser Saison wurde zugunsten der „Aktion Mensch“ veranstaltet. Seit 50 Jahren unterstützt der Verband Deutscher Brieftaubenzüchter diese Aktion. Seitdem haben die Mitglieder rund 8,8 Millionen Euro Spenden aufgebracht.

Zusammen mit der Transportgemeinschaft Ostfriesland und der Brieftaubenreisevereinigung „Friesenland“ wurde am Sonntag der zweite Preisflug der Saison von Lüdenscheid mit 6822 Tauben gestartet. Von der RV Friesenland waren 1092 Tauben dabei.

Der Auflass erfolgte um 7.30 Uhr bei gutem Wetter und schwachem Nordostwind. Die Flugstrecke in den heimischen Schlag lag bei rund 260 Kilometern. Nach einer Flugzeit von 3 Stunden und 33 Minuten traf bei Züchter Ralf Folkerts in Esens die absolut schnellste Taube der RV Friesenland ein. Sie erreichte eine Fluggeschwindigkeit von 75,5 km/h.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere erfolgreiche Züchter waren Manfred Steffens (Werdum), Gerhard Hillrichs (Negenbargen), SG Janssen/Ghiurtu (Wittmund), SG Ernst und Hannelore Tolksdorf (Carolinensiel), Rudolf Schlotmann (Wittmund), Silvia Janssen (Wittmund), Helmut Janssen (Blomberg), Hans Peter Becker (Schortens), Günter Worofka (Wittmund) und Hans Fehnders (Heidmühle) .

Der Preisflug konnte nach 32 Minuten abgeschlossen werden.

Für die Aktion Mensch mussten die Züchter jeweils zwei Tauben vorbenennen. Die zwei schnellsten Tauben hatten die Züchter Helmut Janssen, Ralf Folkerts und Rudolf Schlotmann. Sie wurden mit einem Jahreslos der „Aktion Mensch“ ausgezeichnet. An diesem Sonntag lassen die Züchter ihre Tauben zum dritten Preisflug der Saison auf, erneut geht es dazu nach Lüdenscheid.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.