• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Schützen feiern in Gödens unter sich

22.09.2008

GöDENS Auf den Schultern von Fabian Coldewey sowie von Alex und Andreas Wingert liegt die Hoffnung des Schützenvereins Gödens. Die drei Freunde bilden das Jugendkönigshaus des Vereins und sollen ihn in der Jugendsparte nach außen hin repräsentieren, zum anderen aber auch das Erbe des Vereins weitertragen.

Diese Wünsche gab Schützenpräsident Wolfgang Wille den jungen Leuten bei der Übergabe der Amtsinsignien mit auf den Weg. „Ihr seid unsere Hoffnung“, sagte er. Eine Hoffnung, die sich als trügerisch erweisen könnte. Denn alle drei besuchen das Wirtschaftsgymnasium in Wilhelmshaven, machen im nächsten Jahr ihr Abitur, dann folgen bald Ausbildung und Studium, vermutlich auch ein Ortswechsel.

Sich an einem anderen Ort einem anderen Schützenverein anzuschließen, kann sich keiner vorstellen. Aber alle drei gehen auch davon aus, dass mit dem Ende der Schulzeit wohl das Ende ihrer „Karriere“ beim Schützenverein Gödens einhergeht. Und das, obwohl die drei voll und ganz hinter den Grundsätzen des Vereins stehen.

Seit der Grundschulzeit sind die Brüder Alex (19 Jahre) und Andreas (18) mit Fabian (18) befreundet. Bei einer Sommerpassaktion lernten Alex und Andreas den Schützenverein Gödens kennen, interessierten sich gleich für den Schießsport. „Ich wurde dann später einfach mitgenommen“, erzählte Fabian. Seitdem sind sie dabei.

Der besondere Sport, bei dem es nicht um körperliches Auspowern geht sondern um Konzentration, ist es, was Fabian besonders reizt. Das sei ein hervorragender Ausgleich zum Schulstress. Für Alex spielt auch die Tradition eine Rolle, Werte wie Zusammengehörigkeit und Bodenständigkeit sind ihm wichtig.

Dennoch: Das traditionelle Schützenwesen findet leider auch in Gödens immer weniger Interesse. Präsident Wolfgang Wille war enttäuscht von der Besucherzahl. Gleichwohl hatte das Fest durchaus seine Höhepunkte, angefangen vom Appell auf dem Schlosshof bis zur Proklamation des neuen Königshauses.

Schützenkönig ist Günther Brandt, die Königin an seiner Seite heißt Grete Brandt und ist seine Schwägerin. Als 1. Adjutant fungiert Bruder Herbert Brandt. Gleichzeitig fand auch das Kaiserschießen statt. Hier hatten Elise und Karl Röttger die besten Ergebnisse. Im Jugendkönigshaus setzt Fabian Coldewey seine Amtszeit als König fort. Unterstützt wird er von Alex Wingert als 1. Adjutant und Andreas Wingert als 2. Adjutant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.