• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Schulstart mit gesunden Zähnen

14.08.2019

Mit gesunden Zähnen die Schule beginnen: Die Zahnärztin Dr.Britta Wiesinger aus Obenstrohe hat jetzt den vier ABC-Schützen Jannis Kubacki, Mieke Wilken, Johanna Becker und Anna Scheiding eine zuckerfreie Schultüte überreicht. Die Kinder hatten an der Aktion der Zahnärztekammer Niedersachsen teilgenommen und gewonnen. In der Tüte sind Malstifte, ein Kartenspiel und eine Trinkflasche. Süßigkeiten fehlen in der Schultüte. Mit der Einschulung fallen den Jungen und Mädchen in der Regel die Milchzähne aus. Ab dem sechsten Lebensjahr kommen bei den Kindern im Allgemeinen auch schon die ersten bleibenden Zähne – für Britta Wiesinger ein ganz wichtiger Zeitpunkt, um einzuschreiten. „Nun sind wir Ärzte und Eltern in der Pflicht, sich für einen möglichst langen Erhalt der Zähne einzusetzen“, erzählt sie.

Das Thema Süßigkeiten ist für sie enorm wichtig: „Ganz verzichten kann man auf Süßigkeiten nicht. Mein Tipp: nicht über einen ganzen Abend verteilt schlickern, sondern innerhalb einer kleinen Zeitspanne“, sagt die Zahnärztin. Dadurch gebe man seinen Zähnen genügend Zeit, um sich zu erholen.

Nach einer dreijährigen Berufsausbildung haben acht Auszubildende der Gesundheits-und Krankenpflegeschule in Varel ihr Staatsexamen erfolgreich bestanden. Mit Abschluss ihrer Ausbildung tragen Alexandra Ahrens, Jaane Brinker, Nele Kirchhoff, Lea-Sophie Lange, Yannick Masuhr, Ria Mayer, Jasmina Schütte und Marina Trapp ab sofort den Titel „Gesundheits- und Krankenpfleger“. Während ihrer Ausbildung haben die angehenden Pflegekräfte in insgesamt 4600 Stunden Theorie und Praxis erlernt, wie sie Patienten auf einem hohen Niveau pflegen. Darüber hinaus standen unter anderem Seminare zum Thema Schmerzpatienten und Sterbebegleitung auf dem Lehrplan.

Frank Germeroth, Geschäftsführer der Friesland-Kliniken, gratulierte den Absolventen. „Die Auszubildenden haben sich für einen anspruchsvollen und interessanten Berufsweg entschieden, auf dem ich ihnen weiterhin viel Erfolg wünsche“, sagte er. Er war sich mit Kristina Loeffler, Leiterin der Gesundheits-und Krankenpflegeschule, darüber einig, dass die Chancen für die jungen Pflegekräfte auf dem Arbeitsmarkt hervorragend seien.

Zum Abschluss des diesjährigen Ferienprogramms im Dangaster Franz-Radziwill-Haus fand ein Zeichenkurs für Jugendliche ab zwölf Jahren statt. An zwei Nachmittagen übten sich insgesamt elf Jungen und Mädchen im Zeichnen von Figuren und Gegenständen. Dabei brachten sie viele kreative Ideen ein und entwarfen zum Teil eigene Charaktere. Unterstützung erhielten sie vom Dangaster Künstler und Illustrator Michael Kusmierz, der ihnen verschiedene Techniken erklärte, die einen Comic lebendig wirken lassen. Nachdem im ersten Teil des Kurses viel gekritzelt und geübt wurde, entstanden am zweiten Nachmittag kleine einseitige Comics, die mit Feinlinern und dezentem Einsatz von Farben perfektioniert wurden. Die Jugendlichen hatten sehr viel Spaß im Kursus und konnten viele Anregungen mitnehmen, um ihrem kreativen Hobby zuhause weiter nachzugehen, sagte Maren Buschmann von der Radziwill-Gesellschaft.

Seit 2016 bietet die Franz-Radziwill-Gesellschaft im Dangaster Künstlerhaus an der Sielstraße in den Sommerferien ein Kursusprogramm für Kinder an. Dabei sind die Angebote angelehnt an das jeweilige Thema der aktuellen Ausstellung. „Auch im kommenden Jahr, wenn der 125. Geburtstag des Malers Franz Radziwill gefeiert wird, werden wir wieder ein attraktives Angebot für Kinder und Jugendliche zusammenstellen“, kündigte Buschmann an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.