• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Schwimmer erfolgreich

12.02.2014

Lehrerin Elfriede Wichmann ist erstaunt. Mit so viel Zulauf bei der Schüler-Tombola der Berufsbildenden Schulen Jever hat sie nicht gerechnet. Die 810 Euro, die am Tag der offenen Tür eingenommen wurden, stellen sie mehr als zufrieden. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Herma Graaf haben die beiden eine Gruppe von 21 Schülern beim Tombola-Projekt begleitet. Am Anfang stand dabei die Suche nach Sponsoren. Diese führte die Jugendlichen in mehrere Geschäfte in Jever, Schortens und Sande. „Einige machen gleich den Schrank auf, wenn man nach einer Sachspende fragt. Viele andere brauchen dagegen lange, bis sie etwas gefunden haben“, erklärt Graaf. Elfriede Wichmann sieht darin eine Lektion für das Leben: „Man bekommt nicht immer sofort ein Ja.“ Schließlich haben die Schüler aber etwa 800 Preise für die Tombola organisiert. Angenehmer als die Sponsorensuche erwies sich dann das Geldzählen. „Dabei hat sich herausgestellt, dass wir mehr Geld eingenommen haben als wir dachten“, sagt Wichmann. Das Geld hat die Schule jetzt dem diakonischen Asylheim in Wilhelmshaven, der Gruppe Ökologie und Theologie der jeverschen Pfarrgemeinde St. Marien und der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz (WAU) Jever gespendet. „Wir werden in den Osterferien mit den Kindern einen Ausflug ins Bullermeck machen. Wenn dann noch Geld übrig bleibt, kaufen wir Spielzeuge“, sagt Claudia Schacht von der Diakonie. Pfarrer Walter Albers und Birgid Zschachlitz von der Pfarrgemeinde St. Marien wollen ihren Anteil in die Pflege und Erhaltung der Streuobstwiese am Accumer See investieren. Und Werner Menke von der WAU erklärt: „Zum einen wollen wir neue Nistkästen im Forst Upjever errichten. Zum anderen wollen wir Waldkauzkästen in den Bäumen im Schlosspark in Jever anbringen.“ Menke verspricht sich dadurch, den seit etwa drei Jahren stark abgenommenen Bestand der Waldkäuze wieder anheben zu können. „Uns war wichtig, das Geld ökologischen Projekten zu spenden, von denen wir auch etwas sehen können“, erklärt Wichmann.

Mit Wirkung vom 1. Februar wurde Kati Finke zur schulfachlichen Koordinatorin am Mariengymnasium Jever ernannt. Schulleiter Frank Timmermann überreichte ihr die Ernennungsurkunde und gratulierte.

Insgesamt 71 Einzelstarter im Alter von sieben bis 76 Jahren nahmen jetzt an der Bezirksmeisterschaft der Deutschen Lebensrettung-Gesellschaft (DLRG) im Aqua Toll in Schortens teil. Organisiert hatte den Wettkampf die Bezirksjugendvorsitzende Oldenburg Nord, Neele Dirks (20) aus Schortens (die NWZ  berichtete). Unter anderem stand Schwimmen mit Puppen auf dem Programm (ovales Bild). Die Rettungsschwimmer aus den Ortsgruppen Schortens-Jever, Wilhelmshaven, Varel, Wangerland und Bockhorn-Zetel konnten gute Ergebnisse erzielen. Die Ergebnisse: Einzelmeisterschaften: Altersklasse (AK) 12w: 2. Larissa Ihmels (Bockhorn-Zetel), 3. Sarah Werner (Schortens-Jever); AK 12m: 3. Tim Schulze (Wilhelmshaven); AK 13/14m: 2. Lenny Zinke (Schortens-Jever), 3. Tammo Gottfried (Wilhelmshaven); AK 15/16w: 1. Hedda Wilbers, 2. Neele Metzler (beide Schortens-Jever), 3. Annika Müller (Wilhelmshaven); AK 15/16m: 2. Malte Bruns (Bockhorn-Zetel); AK 17/18w: 1. Clarissa Mohr (Wilhelmshaven); AK 17/18m: 1. Lennard Liphardt (Schortens-Jever); AK offen w: 1. Neele Dirks, 2. Jessica Gerdes (beide Schortens-Jever); AK offen m: 1. Björn Trappe (Wilhelmshaven), 2. Jan Völert, 3. Rene Hinrichs (Schortens-Jever); AK 25w: Aylin Piontek (Varel), AK 25m: Björn Wildeboer (Varel); AK 50m: Matthias Friedel (Schortens-Jever). Mannschaftsmeisterschaften: AK 12w: 1. Schortens-Jever, 2. Wilhelmshaven; AK 13/14m: 2. Wilhelmshaven; AK 15/16w: 2. Wilhelmshaven; AK 17/18w: 1. Schortens-Jever, 2. Wangerland; AK 17/18m: 2. Wilhelmshaven; AK offen w: 1. Schortens-Jever; AK offen m: 1. Wilhelmshaven, 3. Schortens-Jever; AK 10m: 1. Varel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.