• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

So viel Gutes tun die Friesen

14.12.2017

Eine besinnliche Weihnachtsfeier haben die Mitglieder der Dorfgemeinschaft und des Boßelervereins Bohlenbergerfeld gefeiert. Sie haben sich im Dorfcafé des Schulmuseums getroffen. Der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Bohlenbergerfeld, Günther Kroll, konnte auch einige neue Mitglieder willkommen heißen. Bei selbst gebackenem Kuchen und Kaffee wurden mit Pastor Michael Trippner gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Der Pastor trug ein paar Gedichte vor, die in den Reihen wohlbekannt waren. Im Anschluss erschien auch noch der Weihnachtsmann und wünschte eine schöne Adventszeit und ein besinnliches Fest.

Trotz Regen- und Schneewetters waren viele fleißige Helfer auf dem Außengelände der Krippe und des Kindergartens in Grabstede aktiv. Weil die Kindertagesstätte eine Sandspende von der Firma Enno Brunken bekommen hat, hat sie die Familien kurzfristig zu einer Aktion eingeladen. Da der Bewegungsdrang der Kinder immer sehr groß ist, versuchen die Gruppen, zu jeder Jahreszeit täglich mit den Kindern nach draußen zu gehen. Somit konnte die Aktion auch nicht bis zum Frühling warten. Die freiwilligen Helfer haben Sand ausgetauscht und mit dem neuen Sand die Spielbereiche der Kinder neu aufgefüllt. Zum Abschluss wurden alle mit heißen Getränken und selbst gebackenen Kuchen von den Mitarbeiterinnen belohnt. Kindergartenleiterin Kirsten Janssen dankt allen Helfer für ihr Engagement.

Der SPD-Ortsverein Neuenburg hat seine beim Glühweinverkauf erzielten Überschüsse vom „Neeborger Wiehnachtsmarkt“ 2016 als finanzielle Zuwendung in Höhe von 800 € an die Fördervereine der Grundschule Neuenburg und der beiden Neuenburger Kindergärten gespendet. Außerdem wurden die Neuenburger Jugendfeuerwehr und die Fußball-Landesligamannschaft der Frauen des TV Neuenburg begünstigt. Schon seit einigen Jahren werden die erzielten Überschüsse für soziale, kulturelle sowie sportliche Aktivitäten in Neuenburg eingesetzt. Große Freude gab es jetzt bei den Vertretern der begünstigten Vereine bei einer Zusammenkunft im Mehrgenerationenhaus in Zetel mit Fred Gburreck, Vorsitzender des Neuenburger SPD-Ortsvereins.

Langjährige Mitglieder hat die Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham im Hotel Hornbüssel geehrt. Geehrt wurden Kunden, die seit 25 oder 50 Jahren Mitglieder der Bank sind. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde dankte der Bereichsleiter für das Privatkundengeschäft, Armin Joosten jedem Jubilar für die langjährige Treue mit einer Ehrenurkunde und einem kleinen Präsent. Im Anschluss hatten die Mitglieder bei Kaffee und Kuchen noch die Möglichkeit, sich über vergangene Zeiten auszutauschen. Im Hotel Hornbüssel wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Anette Döring-Schulte, Bernd Eilers, Klaus-Dieter Höhn, Wilhelm Janßen und Ernst-Dieter Töben. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt Grete Braams, Hilmar Buntkiel, Karl-Heinz Coldewey, Gerd Köster, Hans-Uwe Messerer, Erwin Oltmanns, Dedo Osterthun und Fritz Raschke.

Spenden haben die Fußballer des TV Neuenburg jetzt übergeben. Das Geld haben die Fußballer im August beim Open-Air-Konzert der Band „Still Collins“ eingenommen. Der Vorstand der Fußballabteilung des TV Neuenburg hatte sich entschieden, dass keine Gebühren für die Toilettenbenutzung erhoben werden sollen, wie es bei anderen Veranstaltungen dieser Größenordnung üblich ist. Stattdessen konnten die Besucher der Veranstaltung selbst entscheiden, ob sie für die Benutzung der sanitären Anlagen eine freiwillige Spende für einen guten Zweck abgeben wollen. Schon vor dem Konzert wurde der Spendenempfänger festgelegt. Die Wahl fiel auf die Großtagespflegeeinrichtung „Neuenburger Waldwichtel“, in der täglich bis zu 20 Kinder von mehreren Tagesmüttern betreut werden. „Entscheidend für diese Auswahl war, dass wir die Spenden direkt einer Neuenburger Einrichtung für Kinder zu Gute kommen lassen wollten, die eine gute Arbeit leistet und in der Regel kaum finanzielle Zuwendungen für Investitionen erhält“, sagt Thorsten von Zabiensky, Fußballabteilungsleiter des TV Neuenburg. Durch die Spenden der Besucher und einem Betrag, den die Fußballabteilung zusätzlich beigesteuert hat, konnte eine Summe von 200 Euro erzielt werden.

Die Leiterin der Großtagespflegeeinrichtung Jeanette Engel beabsichtigt, mit dem Geld einen Motorikwürfel für die kleinsten Kinder und Stühle für den kürzlich geschaffenen Hausaufgabenraum der Schulkinder anzuschaffen. Die „Neuenburger Waldwichtel“ benötigen noch einen zusätzlichen großen Bollerwagen, der für die Wege mit den kleinsten Kindern an der frischen Luft sehr hilfreich ist. Die Kosten von rund 1500 Euro kann die Einrichtung nicht alleine aufbringen. „Vielleicht finden sich in der Vorweihnachtszeit einige Spendenwillige“, sagt Thorsten von Zabiensky.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.