• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Mühlengeschichten: Sophiensiel: Pellmühle wartet auf neue Flügel

02.06.2020

Sophiensiel Ebenfalls zu Wohnzwecken ist die Sophiensieler Windmühle am Ortsausgang Neugarmssiel in Richtung Carolinensiel umgebaut worden. Daneben steht das Müllerhaus, das heute in mehrere Eigentumswohnungen unterteilt ist.

Das Gründungsdatum der Mühle geht auf das Jahr 1775 zurück: Im Zuge der großen Eindeichungsmaßnahmen der Zerbster Regenten – die Harlebucht wurde ab 1550 wieder zu Land – entstand die Notwendigkeit, den Bau einer Mühle zu forcieren. So entstand am damaligen Sophiensiel eine Pellmühle. Pellmühlen oder Peldemühlen werden zum Schälen von Getreide eingesetzt.

Der Sophiengroden war 1698 eingedeicht worden, 1700 wurde das Sophiensiel errichtet. Neugarmssiel verliert dadurch seine Bedeutung, wie schon 1640 nach Bau des Neugarmssiels Altgarmssiel Bedeutung verloren hatte. Sophiensiel und der Sophiengroden sind auch Stationen der Radtour „Harlebucht erfahren“.

Heutiger Eigentümer dieser Mühle ist Enno Poetzsch aus Ganderkesee. Um das Jahr 2000 herum erwarb er mit einem Partner die Mühle und baute sie zu Wohnzwecken um. Inzwischen ist er Alleininhaber und beabsichtigt, der Mühle wieder Flügel zu verpassen, „damit sie wie eine richtige Windmühle aussieht“, so Poetzsch.

Zu diesem Zweck wird er sich mit einem Mühlenfachmann besprechen und den Wiederaufbau planen. Inzwischen ist die alte Kappe innen und außen erneuert worden. Im Kopf befindet sich noch alte Mühlentechnik. Nur die Galerie wartet noch auf eine Restaurierung.

Enno Poetzsch hat für die Zukunft vorgesorgt, denn ein Neffe möchte die Mühle gern verantwortlich übernehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.