• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Soziales Engagement

04.06.2009

Um Barrieren zu überwinden und Sozialkompetenz zu lernen, nutzen Auszubildende der Volksbank Jever zurzeit die Möglichkeit, ein zweiwöchiges Sozialpraktikum im Marianne-Sternberg-Haus zu absolvieren. Dabei geht es darum, den Umgang mit alten Menschen zu lernen. Spaziergänge mit Betagten oder Gehbehinderten, Begleitung bei Arztbesuchen und Gespräche sollen den angehenden Bankern Katja Gerken, Denis Mehrtens, Friederike Köpper, Judith Meyer und Bettina Bothen später auch im Beruf helfen.

Vier Wochen lang haben sich die Kinder des Kindergartens Moorwarfen mit gesunder Ernährung befasst. Beim Projekt „5 Sterne für ein gesundes Frühstück“ haben die Kinder ihre Eltern „erzogen“, Obst und Gemüse sowie Vollkornbrot zum Frühstück mitzunehmen, um viele Sterne zu bekommen. Kindergartenleiterin Birgit Rohlfs freute sich, dass dadurch viele Familien mit Hilfe von Ernährungsberaterin Antje Lüken auf den richtigen Weg gebracht werden konnten.

Den Tagessieg beim Preisskat des Bürgervereins Jever hat diesmal Manfred Sabrautzky errungen. 23 Skatfreunde, darunter mehrere neue Gesichter, hatten sich dazu im Ahlers-Haus getroffen. Mit großem Ehrgeiz ging es in die zwei Spielrunden, aus denen Sabrautzky mit 1751 Guten als Sieger hervorging. Es folgten Bernd Adden (1679), Karl-Heinz Claassen (1639), Heiko Wilken-Möhlmann und Erika Bozzian. Viele Spieler nutzen den Skatabend, um sich auszutauschen und Kontakt zu halten oder zu knüpfen. Am 30. Juni um 18.30 Uhr findet der nächste Preisskat des Bürgervereins Jever im Ahlers-Haus statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Viertklässler der Schule am Schlosserplatz Jever können nun den Spaß am Lesen entdecken: Mitglieder des Rotary-Clubs Jever-Jeverland um Organisatorin Margot Lorentzen und Präsident Joachim Gramberger überreichten allen 25 Mädchen und Jungen das Buch „Spaß im Zirkus Tamtini“. Im Rahmen des Projekts „Lesen lernen, leben lernen“ verteilte der Club Bücher an 252 Grundschüler in Jever und dem Wangerland.

Ein Betrag von 2293,18 Euro ist bei der jüngsten Weihnachtstombola zugunsten der Jugendabteilung des Deutschen Roten Kreuzes in Jever zusammengekommen. Am Mittwoch überreichte Tombola-Organisator Wilfried Bauer das Geld an Rainer Schimunek, Margot Lorentzen und Peter-Bernd Pahlke vom DRK-Vorstand sowie an den DRK-Jugendleiter Andreas Folkers

. Mit dem Geld wird Einsatzkleidung für die DRK-Jugend gekauft. Die Ausbildung beim DRK ist für die jungen Menschen kostenlos. Deshalb ist das DRK auf Spenden wie diese angewiesen. Bei der Tombola kamen in den vergangenen vier Jahren mehr als 10 000 Euro zusammen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.