• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Start, Looping, Landung – Piloten zeigen ihr Können

12.09.2016

Wapeldorf /Varel Ganz mächtig surrte und summte es am Wochenende beim Modellflugclub Hahn-Wapeldorf: Die Hobbypiloten hatten zum Modellflugtreffen eingeladen. Zahlreiche Modellflugpiloten aus Deutschland und den Niederlanden nahmen an diesem Freundschaftsfliegen teil und nutzten die Zeit auch zum fachsimpeln.

Zu den 60 Vereinsmitgliedern im Alter von acht bis 76 Jahren zählen auch zahlreiche Vareler Hobbyflieger. Für die Zuschauer gab es jede Menge zu sehen. Die Piloten großer und kleiner Modellflieger sowie Hubschrauber zeigten ihr Können. Start, Landung, Looping, sehr schnelle, aber auch gemächliche Flüge waren an beiden Tagen zu sehen.

Beeindruckend waren auch die am Abend im Himmel umherschwirrenden vielen kleinen Lichter beim Nachtfliegen. Jeder der rund 50 Starter hatte mehrere Modelle mitgebracht, die manchmal für wenige Minuten in der Luft imposante Flüge absolvierten und meist am Boden zu bestaunen waren.

Zuschauer Johann Willken aus Wiefelstede (Kreis Ammerland) bekam als kleiner Junge einen Flugzeug-Bausatz geschenkt. „Diesen hab ich mehrere Tage in der Küche zusammengebaut, und beim ersten Flug wurde das Flugzeug vom Sturm zerstört“, erinnert er sich mit gemischten Gefühlen an seine ersten Flugversuche mit dem Modell. „Heute gucke ich aber noch gerne zu“, sagte er.

Jan Willms aus Aurich ließ in Wapeldorf sein neustes Modell „Super Cup Piper“ aufsteigen. Mit einer Spannweite von 2,65 Metern zählte es zu den größeren. Es ist zwei Meter lang, wiegt zehn Kilogramm und wird von einem kleinen Benzinmotor angetrieben. „Das habe ich den Winter über gebaut. Man braucht ja ab und zu etwas Neues, da manchmal ein Flieger zu Bruch geht“, betonte er.

„Das Modellfliegen schult die räumliche Koordination. Außerdem müssen Wetter- und Windbedingungen beachtet werden“, erläuterte der Vorsitzende Oliver Oeltjen vom Modellflugclub Hahn-Wapeldorf. Er rät jedem Anfänger, das Fliegen in einem Club zu erlernen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.