• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 29 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Friesland

Treue Tänzer und Spieler

23.12.2016

Nicht die Flüchtlinge bekämpfen, sondern die Fluchtursachen – was in den vergangenen Monaten in Deutschland zum politischen Mantra wurde, lebt die Entwicklungsorganisation Opportunity International schon seit Gründung vor 20 Jahren vor. In Jever engagiert sich seit zehn Jahren der Freundeskreis Weser-Ems für Opportunity und hat mittlerweile Spenden in Höhe von mehr als 700 000 Euro für Mikrofinanzprojekte speziell in Ghana eingeworben. Einen stattlichen Betrag hat jetzt der Lions-Club Jever hinzugefügt. Clubpräsident Manfred Folkers übergab eine Spende von 2500 Euro an Rüdiger Möllenberg, Jochen Ewald und Dr. Karl Harms, die den Freundeskreis gegründet haben. Es sei Herzenswunsch des Clubs gewesen, die Arbeit von Opportunity zu unterstützen. Die Spende fließt in ein Ausbildungsprogramm, das dem steten Anstieg der Zahl perspektivloser junger Menschen in Afrika entgegenwirkt.

Über Weihnachten haben Zehntklässler von Mariengymnasium Jever und Gesamtschule Schortens Besuch von chilenischen Austauschschülern: Die Chilenen bleiben bis zum 5. Februar. Das Mariengymnasium Jever hat den Kontakt zur Deutschen Schule Thomas Morus in Santiago de Chile aufgebaut, Dr. Marita Romann und Dr. Martin Lichte betreuen den Austausch.

Ein besonderer Skatnachmittag wurde es diesmal, denn seit 25 Jahren besteht der Montags-Preisskat des VdK. Spielleiter Manfred Sabrautzky begrüßte deshalb neben 20 Skatspielern auch den 2. VdK-Vorsitzenden Manfred Döhn. Der dankte Sabrautzky für die jahrelange Organisation des Preisskats. Ein besonderer Dank ging auch an alle Spieler für ihre Treue. Einige Skatspieler sind seit 25 Jahren dabei: Neben Sabrautzky (ovales Bild) Alice Bauszas, Wolfgang Kunst und Alfred Siemers. Fritz Grade sollte ebenfalls geehrt werden. Doch die Skatspieler erreichte just die Nachricht seines Todes – so wurde seiner gedacht. Danach wurde kräftig gereizt. Kuno Kuley hatte einen guten Lauf und überschritt mit 2034 Spielpunkten die zweitausender Marke und wurde Tagessieger. Auf den weiteren Plätzen folgten Jürgen Nappert (2009), Dieter Ahlrichs (1882), Heinrich Ihnken (1831) und Albert Klein (1570). Der nächste VdK-Skat findet am Montag, 17. Januar, ab 14 Uhr im Graftenhaus statt.

Beim Jahresabschlussappell des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 „Richthofen“ wurden traditionell die Jahresbesten der jeweiligen Dienstgradgruppe ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde das beste Team mit den „Goldenen Sporen“ gekürt. Goldene Sporen errang das Team Jagdfliegeranwärter mit Hauptmann Axel Baumann, Leutnant Lennart Bredenkötter, Oberleutnant Fabian Schroppe, Leutnant Dominik Raths, Oberleutnant Jan Borutta, Leutnant Sebastian Bergemann, Leutnant Moritz Meier. Bester Offizier: Hauptmann Ingo Krecklow; Bester Unteroffizier: Stabsunteroffizier Vivien Müller; Bester Mannschafter: Hauptgefreiter Kimberly Budde; Bester Zivilist: Werner Riepert; Bester Techniker: Hauptfeldwebel Tobias Weise.

Mit weihnachtlichen Klängen hat der Shantychor der Marinekameradschaft Wilhelmshaven unter der Leitung von Erwin Oldenettel die abendlichen Besucher des „Advent auf dem Kirchplatz“ unterhalten. Die Soziale Wählergruppe (SWG) hat in Zusammenarbeit mit der FDP Jever diesen Abend organisiert. „Wir wollen das Engagement von Thomas Lottmann unterstützen, auch auf dem Kirchplatz für weihnachtliches Ambiente zu sorgen“, sagt Herbert Schüdzig (SWG). Er hatte die Idee zusammen mit Sänger Lothar Harms umgesetzt. SWG und FDP sagen Danke für den gelungenen Abend, der nach Wiederholung ruft.

Seinen Weihnachtsball hat der Tanzsportclub Jever gefeiert: Zu Beginn ließ Vorsitzende Ute Scharff das Jahr Revue passieren, lobte und dankte dem hinter ihr stehenden Vorstand, dem Festausschuss und den Mitgliedern für hervorragende Arbeit. Zudem wurden Mitglieder geehrt: Hermann Bokelmann (40 Jahre), Elma und Gerhard Eilers (30), Heyka und Hayung Albers, Jann-Dieter Hinrichs (20), Anke Eden-Jürgens und Carl Jürgens, Maik Weide (10), Meike Fauerbach-Schröder und Alexander Schröder, Brigitte und Bernd Buss, Sonja und Joachim Weerts, Nicole und Hans-Günther Wogt (5). Es wurde in ausgelassener Stimmung bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein geschwungen.

Die Landessparkasse zu Oldenburg spendet dem Tanzsportclub Jever 750 Euro zur Anschaffung von Stühlen und Tischen aus der Lotterie „Sparen+Gewinnen“. Der Tanzsportclub freut sich, seine in die Jahre gekommenen Tische und Stühle gegen neue austauschen zu können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.