• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Über Boßeln und Wandern

14.04.2015

Von Oktober 2014 bis Ende März 2015 sind die Mitglieder der Wandergruppe des TuS Zetel 23 Mal gemeinsam unterwegs gewesen. Nun haben sie ein gemeinsames Frühstück zum Saisonabschluss genossen. Dabei überreichte der Vorsitzende des TuS Zetel, Gerold Wilksen, zusammen mit den Wanderwartinnen Gerlinde Erdmann und Marlies Jauch, die Urkunden des Wanderwettbewerbs. Wilksen dankte den Übungsleiterinnen für ihr Engagement und die sehr gute Betreuung der Wandergruppe. Auch die Gruppe bedankte sich mit einem Geschenk bei ihren Übungsleiterinnen.

Um am Wanderwettbewerb „Gesund durch Bewegung“ teilnehmen zu können, kann der Wanderer sich entweder für die 10-Kilometer-Gruppe oder die 5-Kilometer-Gruppe entscheiden. Das Teilnehmerziel sollte jeweils mindestens zehn Wanderungen mit je zehn bzw. fünf Kilometer sein. Von den Aktiven haben 45 Wanderer mit Erfolg teilgenommen. Die fleißigsten Läuferinnen sind Elisabeth Eckardt und Almuth Schröder mit je 200 Kilometern (20 Wanderungen).

In der Saison 2014/15 haben sich auch neue Wanderer angeschlossen – sie genießen gern die Natur, die frische Luft und sind gern mit anderen unterwegs. Das muss wohl auch die Motivation von Helga Ziergiebel sein, denn bereits zum 35. Mal und damit am Häufigsten hat die Turn- und Sportwartin des TuS Zetel die Bedingungen für die 10- Kilometer-Wandergruppe erfüllt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Teilnehmer der Winterwanderungen (mindestens 10 mal 5 Kilometer) sind Monika Borgmann, Elli Groß, Elisabeth Bitter, Elisabeth Bräuning, Werner Bräuning, Marlene Jansen, Elke Riefenstahl, Bärbel Erdmann, Hannelore Heinrich, Waltraud Schelling, Elisabeth Wolny, Elfriede Hinrichs, Henny Hoheisel, Monika Seifert, Karin Waldmann, Rita Lotto, Marianne Neumann, Rosemarie Zunker und Erika Abrahams. Mindestens 10 mal 10 Kilometer gewandert sind Gisela Brumund, Adriana van den Berg, Monika de Vries, Maria Krause, Henrika Plate, Brigitte Tetzlaff, Elisabeth Eckardt, Karin Müller, Waltraud Heidkämper, Marlies Jauch, Gisela Hinrichs, Ine Knöß, Eberhard Brumm, Helga Matußek, Almuth Schröder, Hannelore Tebben, Gerlinde Erdmann, Gudrun Doepke, Edith Wittler, Gerda Behrens und Helga Ziergiebel.

Der Klootschießer- und Boßelverein „Freier Friese“ Steinhausen hat einen neuen Vorsitzenden. Für zwei Jahre haben die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung Uwe Voß gewählt.

Im Vereinslokal „Altdeutsche Diele“ waren viele Mitglieder bei der Sitzung dabei, berichtet Vereinssprecher Achim Kuhlmann. Gewählt wurden außerdem Gerold Oltmanns als stellvertretender Vorsitzender (für ein Jahr) sowie Holger Gerriets als dritter Vorsitzender (für zwei Jahre). Björn Weber bleibt für weitere zwei Jahre Geschäftsführer.

Im Jahresrückblick erinnerte der Vorstand an das traditionelle Preisboßeln für Kinder und Erwachsene, sowie an das Osterfeuer und den Flohmarkt. Eine Weihnachtsfeier für alle Boßler hatte im Vereinslokal „Altdeutsche Diele“ stattgefunden, und die Kinder feierten im Vereinsheim.

Die 1. Männermannschaft boßelte in der 1. Kreisklasse Nord-West und erreichte den 4. Tabellenplatz. Die 2. Männermannschaft holte sich in der 4. Kreisklasse wieder den Meistertitel. Die Männer der IV. Mannschaft wurden im Kreis Friesische Wehde Meister. Die 1. Frauenmannschaft konnte den Abstieg aus der Bezirksliga leider nicht vermeiden. Die 2. Frauenmannschaft boßelte in der 1. Kreisklasse Nord-West und erreichte den 4. Tabellenplatz. Die weibliche D-Jugend wurde Vizemeister im Kreis Friesische Wehde. Bei den Vereinseinzelmeisterschaften gewann Christopher Feldten den „Fritz Gerdes Pokal“. Anna-Maria Renken gewann den „Gerold Oltmanns Pokal“.

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften im Boßeln wurden folgende Plätze erreicht: Sarah Popken: 3. Platz (Gummi) bei weiblicher D-Jugend, Lea Horstmann: 2. Platz (Holz) bei weiblicher C-Jugend, Anna-Maria Renken: 3. Platz (Holz) bei weiblicher A-Jugend, Magret Otte: 2. Platz (Gummi) bei Frauen II. Bei den Landesmeisterschaften gewann Lea Horstmann die Bronzemedaille.

Dem Geschäftsführer Björn Weber wurde vom Kassenprüfer Wilfried Nitsche eine ordnungsgemäß geführte Kasse bescheinigt.

Die Vereinseinzelmeisterschaften des KBV „Freier Friese“ Steinhausen finden am Sonntag, 26. April, statt. Der traditionelle Flohmarkt soll am 5. Juli viele Gäste anlocken.


Mehr Infos unter   www.kbv-steinhausen.de 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.