• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Über Wahlen und große Auswahl

26.03.2016

Am Vareler Hafen haben haben etwa 35 Frühaufsteher am Ostermorgen einen atemberaubenden Sonnenaufgang erlebt. Die evangelisch-freikirchliche Gemeinde Varel hatte zur Osterandacht mit Liedern und Gedichten eingeladen. Dirk Schaefer hat das Foto gemacht.

Zu einem Osterspaziergang kamen viele Urlauber und Tagestouristen am Ostersonntag nach Dangast – zum ersten Flohmarkt, den der Kurverein in diesem Jahr veranstaltete. Schon am Abend zuvor konnte der Verein sehr viele Besucher am Strand beim Osterfeuer begrüßen, ein Discjockey sorgte für Musik, die Vereinsmitglieder verteilten 400 Hefe-Häschen an die Kinder, und mit beginnender Dunkelheit wurde das riesige Feuer entfacht.

Zum Flohmarkt am Sonntagvormittag kamen angesichts des regnerischen Wetters relativ wenige Besucher, sogar einige Standbetreiber hatten ihre Stände schon wieder abgebaut und waren abgereist. „Glücklicherweise hat der Regen dann nachgelassen“, freute sich Johann Maier aus Apen. Er bot gut erhaltene alte Koffer, alte Emailleschüsseln und Blechgießkannen an. Mit aufkommendem Sonnenschein füllte sich die Rennweide am frühen Nachmittag zunehmend mit Schnäppchensuchern und Spaziergängern.

Sehenswert waren viele nostalgische Kaffeemühlen an einem Stand, und nebenan bot Horst Janssen Spielzeug an. „Die Kinder sind groß und das Spielzeug ist sicherlich noch zu gebrauchen“, sagte er.

Noch einmal Spielzeug gab es am Stand von Familie Müller aus Delmenhorst. „Wir bekommen oft kaputte Dinge geschenkt, die ich dann repariere und preisgünstig verkaufen kann“, erzählte der Pensionär. An seinem Stand schauten sich auch Friedrich Bref und Johann Ley von der Modell-Truck-Gemeinschaft Weser-Ems um. „Aktuell suchen wir Teile für ein Winterdienstfahrzeug“, sagten sie und berichteten von ihrem Hobby. „Wir sind eine Gemeinschaft mit dem Hobby Funktionsmodellbau. Zu unserer Sparte gehört der Nutzfahrzeugbau mit all seinen Facetten: Spezial- und Schwertransporte, sowie Sonderfahrzeuge und der Bau von landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Geräten. Gebäude jeder Art, Industrie- und Produktionsanlagen gehören auch dazu. Ausgestellt hatten wir zuletzt bei Maschal, auch beim Kürbisfest im vergangen Jahr waren wir mit einem kleinen Parcours dabei.“

Den nächsten Flohmarkt veranstaltet der Kurverein auf der Rennweide am Sonntag, 22. Mai.

Der SPD-Ortsverein Dangastermoor hat auf seiner Jahreshauptversammlung die Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September bestimmt. Für den Rat der Stadt Varel wurden Georg Ralle, Sebastian Schmidt, Malte Kramer, Christian Dobberstein und Karin Boomhuis von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Ohne Gegenstimme oder Enthaltung das Mandat für eine Kandidatur zum Kreistag erhielten Christian Dobberstein, Holger Boomhuis und Friedhelm Michaelis. Wie die Ortsvereinsvorsitzende Elfriede Ralle mitteilte, ist die Liste aber noch offen. Wer an einer Kandidatur interessiert ist, kann sich bei ihr unter Tel. 04451/2353 melden oder eine E-Mail senden an georg.ralle@googlemail.com.

Bei der Versammlung im Vereinsheim des TuS Dangastermoor, an der auch Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner teilnahm, stellten die Ratsherren Georg Ralle und Sebastian Schmidt die Ergebnisse ihrer Ratsarbeit vor. Als Erfolge nannten sie die Erweiterung und Teilrenovierung der Grundschule Langendamm, die Erweiterung des Kindergartens Dangastermoor, den geplanten Rad- und Fußweg an der Glockenheide und die Fußgängerampel an der Ecke Dangaster Straße/Zum Jadebusen.

Einen neuen zweiten Vorsitzenden hat der Jugendfußball-Förderverein Varel (JFV). Bei der Jahreshauptversammlung wählten die Anwesenden Mitglieder des JFV und der Stammvereine im Vereinsheim des TuS Obenstrohe Harmut Ehmen zum neuen Stellvertreter. Bei der Wahl des ersten Vorsitzenden bestätigten die Wähler Claudia Rohlfs in ihrem Amt. Das Amt des zweiten Vorsitzenden wurde neu besetzt, da Andreas Freiheit nicht mehr zur Wahl stand. Als neue Geschäftsführerin wurde Mireille Brinkmann gewählt, die nun ganz neu im Vorstand des Vereins ist. Zum Schluss bedankte sich Claudia Rohlfs im Namen des Vorstandes, der Koordinatoren, Trainer und Betreuer bei Andreas Freiheit für sein langjähriges Engagement und die sehr gute Arbeit. Er ist Gründungsmitglied und „Mann der ersten Stunde“ des JFV Varel. „Wir müssen auf einen Fachmann im Vorstand verzichten, jedoch verloren geht er dem Verein nicht. Es hat ihn zurück aufs Grün gezogen und er bleibt als Trainer der U 19 erhalten“, sagt Claudia Rohlfs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.