• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Über Wasser und Technik

13.09.2019

Mit großer Freude konnten die Ausbilder des Schnorcheltauchlehrgangs der Ortsgruppe Bockhorn-Zetel der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) die Urkunden nach erfolgreicher Prüfung überreichen: In rund vier Monaten haben sie die Teilnehmer zu sogenannten Schnorcheltauchern ausgebildet. Jan-Ole Schattschneider (Leiter Einsatz); Malte Bruns (Referent Tauchwesen) und Tim Schriemer (stellvertretender Leiter Einsatz, Lehrtaucher) gratulierten jetzt Leo Hellfach, Vincent Hempken; Leni Rickels, Darian Luers, Emma Rickels und Jonas Osewold. Die Ausbildung beinhaltet theoretische Ausbildungseinheiten wie Materialkunde zur Tauchausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen) und physikalische Grundlagen beim Tauchen. In den praktischen Ausbildungseinheiten ging es dann um die Fortbewegung im Wasser und verschiedene Tauchverfahren. Mit dieser Ausbildung haben die Teilnehmer den ersten Grundstein für weitere Tauchausbildungen gelegt.

Über eine neue Wasserspielanlage freuen sich die Kinder der katholischen Kindertagesstätte St. Maria im Hilgenholt Bockhorn. Dank mehrerer Sponsoren steht diese neue Attraktion jetzt auf dem Spielplatz. Premium Aerotec (Spendenaktion Glückspfennig), die Darlehnskasse Münster und die LzO Bockhorn haben diese Anschaffung ermöglicht. „Väter haben das Staubecken, Wasserrinnen und Matschtisch fachmännisch für uns aufgebaut, hierfür besonderen Dank“, sagt Kindergartenleiterin Dagmar Terörde. „Kinder lieben Wasser. Sie finden das Element Wasser faszinierend mit seinen unterschiedlichen Eigenschaften. Jeder kennt es, sie springen gerne in Pfützen oder spielen am Wasserhahn. Wir möchten die Kindern in unserer Kita das Element Wasser spürbar erfahren lassen, indem sie die Möglichkeit haben, mit Wasser zu spielen, zu matschen, Rinnen zu bauen, Wasser fließen zu lassen und zu experimentieren“, sagt Dagmar Terörde. Die neue Wasserspielanlage ist jetzt das Highlight auf dem Spielplatz der Kindertagesstätte an der Hilgenholter Straße.

Im Zeteler Kaffeehaus an der Hauptstraße 7 in Zetel geben die Schüler Alexa Schweer und Kevin Schäfer jetzt ihr Wissen rund ums Handy weiter: Sie bieten im Kaffeehaus eine Handysprechstunde für Senioren an. Ein Smartphone gehört für die meisten Leute einfach zum Leben dazu – und auch die ältere Generation entdeckt mehr und mehr das Smartphone für sich. Jedoch ist die Bedienung oft schwierig und viele wissen nicht, an wen sie sich mit ihren Fragen wenden können. In Zusammenarbeit mit der Integrierten Gesamtschule Friesland Süd sind ab sofort jeden Dienstagnachmittag von 16 bis 17.30 Uhr Alexa Schweer und Kevin Schäfer im Kaffeehaus anzutreffen. Sie bieten im Rahmen des Wahl-Pflicht-Kurses „Lernen durch Engagement“ kostenlos ihre Hilfe bei Problemen mit dem Handy an und beantworten Fragen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das Zeteler Kaffeehaus freut sich über dieses neue Angebot der Schülerexperten und hofft auf guten Zulauf vieler ratloser Handynutzer, denen sicherlich geholfen werden kann“, sagt die Leiterin des Kaffeehauses, Kerstin von Zabiensky.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.