• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Freiwillige Feuerwehr: Viel Lob für Leistung der Jugendwehr Hooksiel

26.01.2015

Hooksiel Vor vier Jahren sah es gar nicht gut aus bei der Jugendwehr der Freiwilligen Feuerwehr Hooksiel – das hat sich nun ins Positive gewendet: Sechs Mädchen und acht Jungen sind jetzt wieder bei Jugendfeuerwehrwart Carsten Behnk aktiv – und haben eine Menge Spaß dabei.

Das zeigte sich jetzt auch bei der Jahreshauptversammlung. Behnk berichtete von 57 Diensttagen mit insgesamt 1385 Stunden, an denen die Jugendlichen nicht nur die Arbeit der Feuerwehr kennen gelernt haben, sondern auch Spiel und Sport getrieben und an Osterfeuer, Maibaumfeier, Fackellauf, Spiel ohne Grenzen und Geocaching teilgenommen haben. Jugendwart Carsten Behnk leistete als Betreuer 484 Stunden.

Auszeichnungen

Zur Jugendsprecherin und 1. Gruppenführerin wurde Wiebke Nowatzki gewählt, Jan Windels ist 2. Gruppenführer, Schriftwart Taina Dörfel.

Für beste Dienstbeteiligung ausgezeichnet wurden Lea Dörfel mit 120,75 Stunden sowie Wiebke und Wilko Nowatzki mit je 120,25 Stunden.

Jugendwehr und Jugendwart erhielten viel Lob: Bürgermeister Björn Mühlena nannte die Jugendfeuerwehr Hooksiel eine „Vorzeigejugendwehr, die sich ins Dorfleben einbringt“. Er dankte den Eltern: „Sie können stolz auf Ihre Kinder sein.“ Die Jugendlichen seien die Einsatzkräfte von Morgen – „Ihr sichert die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr“, betonte Mühlena.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch der stellvertretende Gemeindebrandmeister Horst Siefken, Kreis-Jugendfeuerwehrwart Karl Adden und Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart Fabian Ulbrich sowie Wolfgang Barkemeyer vom Hooksieler Feuerwehr-Förderverein und Dorfgemeinschaftsvorsitzender Richard Herfurth würdigten die Leistungen und das Engagement von Behnk und seinen 14 angehenden Einsatzkräften. Die Jugendlichen seien in der Feuerwehr Hooksiel die wichtigsten Personen.

Herfurth überreichte den Jugendlichen ein Geschenkpaket: Für jedes Mitglied der Jugendwehr eine Stirnlampe.

Gemeinsam mit Ortsbrandmeister Jörg Nöchel machten auch die Jugendlichen Geschenke: Sie hatten für Carsten Behnk und seine Familie sowie die übrigen Betreuer blaue Pullover mit dem Schriftzug „Jugendfeuerwehr Hooksiel“ und einem Gruppenfoto besorgt. „Bleibt dabei und macht weiter so“, ermunterte sie Jörg Nöchel.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.