• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Von Spenden und Erfolgen

21.11.2007

Die Reservistenkameradschaft Varel hat zusammen mit Bürgermeister Gerd-Christian Wagner einen Vormittag lang auf den Straßen, auf dem Wochenmarkt, in der Fußgängerzone und im Eingangsbereich des Famila-Einkaufszentrums in Varel Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gesammelt. Für die Reservistenkameradschaft waren Dagmar Schuster Busch, Alwin Schmidt, Jan-Hinnerk Busch, Hans-Georg Techt, Thomas Müller, Ralf Meiert, Torsten Buschund Kai Eddiks im Einsatz. Die Spendenbereitschaft der Vareler Bürger ist nach wie vor sehr hoch, so dass die Sammelbüchsen am Mittag einiges an Gewicht zugelegt hatten. Der Bekanntheitsgrad des Bürgermeisters und sein aktives Engagement mit der Sammelbüchse hat selbstverständlich auch einen Großteil am Erfolg der Aktion beigetragen. Wer

noch nicht gespendet hat, kann dies am kommenden Sonnabend nachholen. Die Straßensammlung wird von 9 bis 12 Uhr von der Reservistenkameradschaft Varel wiederholt. Auch der Bürgermeister als Vorsitzender des Vareler Ortsverbandes der Kriegsgräberfürsorge wird wieder dabei sein. Übrigens: Da durch den Umzug des Fallschrimjägerbataillons 313 nach Seedorf die Gedenkstunde zum Volkstrauertag auf dem Vareler Ehrenfriedhof nicht mehr durch die Bundeswehr unterstützt wird, hat die Reservistenkameradschaft Varel diese Aufgabe am vergangenen Sonntag erstmals übernommen und eine Abordnung von Reservisten als Fackel- und Kranzträger gestellt.

Im Anschluss an den alljährlichen Laternenumzug des städtischen Kindergartens Varel, der erneut von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des THW-Ortsverbandes Varel begleitet und abgesichert wurde, überreichte Ortsbeauftragter René Feldmeier zwei Bilderbücher an Kindergartenleiterin Ursula Woelke. Tom ist THW-Helfer und Hauptfigur des kürzlich erschienen ersten Bilderbuches „Tom der THW-Helfer“. Ein Einsatz in Frankreich trennt Tom von seinem Sohn, der sich brennend für das THW interessiert. Aus der Ferne berichtet er ihm über seine Erlebnisse im Einsatz nach einem schweren Sturm mit seinem „rollenden Elektrizitätswerk“. Liebevoll illustriert, erzählt die Autorin und Künstlerin Petra Liemersdorf, selbst begeisterter

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

THW-Fan, eine Geschichte über Freundschaft, Helfen und das THW.

Die Turniergemeinschaft Heidlooger Hof in Altjührden konnte mehrere Reitabzeichen verleihen. Unter den Augen der Richter Heike Peinemann und Horst Bührmann erhielten folgende Nachwuchreiter das Kleine Hufeisen, nachdem sie im Lehrgang von Sara Langben und Margarete Schröder geschult wurden: Lara Hauptfleisch (Varel), InkaundIske Raabe (Barßel), Mara Wendt(Varel), Luisa Vogel (Jade),

Marie Stahlich (Varel), Joy Arnold (Varel), Svenja Schäfer (Varel) und Iske Werry(Schortens). Den „Basis-Pass 2 erlangten den Mette Koring und Swenja Goeking aus Bockhorn. Das Deutsche Reitabzeichen Klasse III schaffte Tara Schulte (Nordenhan), das Longierabzeichen Neele Brunken(Varel). Den Vorberietungskursus absolvierten die beiden bei Jantje Eilers.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.