• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Reformation auch auf Gleisen

26.10.2017

Voslapp Nun ist es (kirchen-)amtlich: Luther ist in Voslapp. Vom 28. Oktober bis zum 31. Oktober von 11 bis 17 Uhr öffnen die Eisenbahnfreunde Friesland die Tür zu ihrer Anlage in ihrem Vereinsheim, Wilhelmshaven-Voslapp, Flutstraße 206. Dabei beweisen sie, dass Luther nun in Voslapp angekommen ist.

Denn der Reformator schlägt am 28. Oktober um 10.30 Uhr an die Tür der Schlosskirche zu Wilhelmsstadt – im Maßstab 1:87 (H 0) – seine 95 Thesen. Unterstützung erhält er von Pastoren der örtlichen evangelischen und altkatholischen Gemeinde. Würdenträger der politischen Gemeinde sind natürlich auch dabei.

Am Montag, 30. Oktober, gibt es außerdem einen Basteltisch für Kinder.

Auf den Gleisen der Anlagen in H 0 und N verkehren neben dem Reformationszug, Züge, die auf eine Reform bei der Bahn hinweisen. In den 70er/80er Jahren wollte die Bahn ihr Angebot insgesamt erneuern. Züge wie D-Züge, Interregio oder Eilzüge erhalten bestimmte Farben, an denen man schon von außen die „Gattung“ erkennen kann und dazu werden Städteverbindungen neu entwickelt.

Die Restbestände der Sonderwagen des Vereins zum Jade-Weser-Port und ein paar andere Eisenbahnutensilien sind an diesem Tag käuflich zu erwerben. Im Kaffee „Drehscheibe“ kann ungestört bei Tee und Kaffee geklönt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.