• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Wer hat Lust zum Skatspielen?

12.04.2017

Klönen, malen, singen, Gesellschaftsspiele oder Ausflüge nach Dangast und Umgebung, geselliges Beisammensein tun den Senioren gut, berichtet DRK- Kreisgeschäftsführerin Ilka Menzler. Die Seniorengruppe des DRK trifft sich jeden Montag von 14.30 bis 16.30 Uhr im DRK-Haus in Varel. Übungsleiterin Lydia Welk organisiert die Nachmittage gemeinsam mit Ilka Menzler. Zusammen kümmern sie sich auch darum, dass alle Mitglieder vom Fahrservice des DRK abgeholt werden. Die Fahrer holen nicht nur die Senioren aus Varel, sondern auch aus der Friesischen Wehde ab. Gerne würde die Seniorengruppe neue Mitglieder willkommen heißen, sie hat unter den 18 Mitgliedern aktuell nur einen Mann in ihrer Mitte. „Wir würden gerne männliche Unterstützung haben, um eine Skat-Runde eröffnen zu können“, sagt Welk, die die Gruppe bereits seit 16 Jahren unterstützt.

Ein jährlicher Beitrag von 40 Euro ermöglicht den Senioren nicht nur das wöchentliche Zusammensein bei Tee und Kuchen, sondern auch Yoga, Gymnastik und Ausflüge.

Einen Wechsel an der Vorstandsspitze gab es bei der Jahreshauptversammlung des Verein zur Förderung von Menschen mit Behinderung. Nach 18 Jahren legte Yolanda Döding ihren Posten als erste Vorsitzende nieder und übergab das Ruder an Daniela Feige-Kuchta, die sich bereits im vergangenen Jahr aktiv in der Öffentlichkeitsarbeit zeigte. Für die neue Vorsitzende ist die Förderung von Menschen mit Behinderung als Physiotherapeutin mit mehr als 24 Jahren Berufserfahrung nichts Neues. Unterstützt wird sie von der wiedergewählten 2. Vorsitzenden Liselotte Janssen, der Schriftführerin Almut Bitter, der Kassenwartin Dagmar Lang sowie der Beisitzerin Tina Brun. Yolanda Döding erinnerte an die erfolgreichen Aktionen im vergangenen letzten Jahr wie die Unterstützung beim Tag der offenen Tür in Jeringhave und beim Sommerfest in Seghorn. Viele Kontakte konnten beim Tag der Vereine anlässlich des Vareler Kramermarktes geknüpft werden.

Erstmals war jetzt eine Schülergruppe aus Südspanien (Málaga) am Lothar-Meyer-Gymnasium zu Gast. Schülerinnen und Schüler aus dem 9. und 10. Jahrgang des LMG nahmen für eine Woche Gastschüler auf und verbrachten gemeinsam eine ereignisreiche Woche mit vielen Unternehmungen. Das Unterrichtsfach „Spanisch“ wird am LMG seit dem Schuljahr 2014/15 als dritte Fremdsprache ab der 10. Klasse unterrichtet. Seit dem Schuljahr 2015/2016 gibt es „Spanisch“ auch als zweite Fremdsprache in einer Lerngruppe ab der 6. Klasse. Seit dem Schuljahr 2016/2017 gibt es nun auch die Möglichkeit, „Spanisch“ im Abitur als schriftliches oder mündliches Prüfungsfach zu wählen.

Jetzt freuen sich Schüler und Lehrer auf den Gegenbesuch in Málaga Anfang Mai.

Erfolgreich war die Mannschaft Altjührden 1 beim Schießen mit der Luftpistole. Mit 3124 Ringen siegte sie vor Altjührden 2 (2992) und Obenstrohe (2980). Die Schützen vom SV Grabstede erreichten mit 2962 Ringen den vierten Platz. Die siegreiche Mannschaft besteht aus den Schützinnen Edeltraud Eilers, Hannelore Marohn und Margaretha Stiehler. Die beste Einzelschützin wurde Hannelore Marohn mit 1071 Ringen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.