• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

„Wertvolles Biotop wird zerstört“

26.09.2018
Betrifft: „Wut entfacht den Kampfgeist“, NWZ vom 24. September:

Für den Eingriff in die Natur durch den Bau der A 20 ist Friedrichsfeld als Ausgleichsfläche vorgesehen. Dies erscheint völlig absurd vor dem Hintergrund, dass der Gesetzgeber mit der Eingriffs-Ausgleichs-Regelung doch ein Verbot zur Verschlechterung für Natur und Landschaft anstrebt. Hier wird für eine nicht benötigte Autobahn ein unglaublich wertvolles Biotop zerstört, um dem Kiebitz einen Lebensraum zu schaffen, den dieser voraussichtlich nicht annehmen wird.

Vor 45 Jahren saß ich als Schüler – zugegeben gesetzwidrig – in Friedrichsfeld an einem der vielen wassergefüllten Bombentrichter und habe mich gefragt, wieso die Menschheit derartige Zerstörungen anrichtet. In diesem Bombentrichter entdeckte ich innerhalb kürzester Zeit fünf verschiedene Amphibienarten und dachte: Ist doch toll, wie die Natur die Wunden heilt.

Ich bin diesem Gebiet immer noch sehr verbunden, nutze dies heute als Laufstrecke und freue mich über die positive Weiterentwicklung, wenn ich beispielsweise dem selten gewordenen Neuntöter begegne.

Die erneute Zerstörung durch die schon begonnene Abholzung und das Betretungsverbot sind für mich unerträglich. Wie soll man die Verantwortlichen noch ernst nehmen, geschweige denn wählen – unfassbarer Unsinn, was hier und leider auch in anderen Teilen der Republik passiert!

Olaf Schmidt
Varel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.