• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Wie aus Krisen Chancen werden

24.05.2019

Vor mehr als 100 Zuhörern sprach in der „Altdeutschen Diele“ in Steinhausen der Gestalttherapeut Dr. Mathias Jung vom Dr. Max-Otto-Bruker-Gesundheitszentrum in Lahnstein. Eingeladen hatte der Gesprächskreis für gesunde Ernährung und Lebensführung GELB. Dr. Jung sprach zum Thema „Wendepunkte im Leben“.

Ängste, Kränkungen, familiäre Lieblosigkeit, Gewalt oder Minderwertigkeitskomplexe deformierten unsere Persönlichkeit. Sie machten die Seele fremdbestimmt und stürzten uns in Lebenskrisen. Der Referent fragte: Sind diese Prägungen schicksalhaft und unveränderbar? Besitzt der Mensch gar, wie einige Gehirnforscher behaupten, keine Willensfreiheit? Jung machte Mut. „Wir sind unseren neurotischen Strukturen keineswegs hilflos ausgeliefert. Ob traumatische Trennungen, Alkoholsucht, Beziehungskrisen oder tiefsitzende Ängste – der/die Betroffene kann seine Schmerzensgeschichte ergründen und neue seelische Wege einschlagen“.

Lebenskrisen erweisen sich so im Nachhinein, paradox gesprochen, daher als Geschenk, als Aufruf zum neuen Leben und zur Wiedergeburt. Mathias Jung zitierte Goethe mit seinem kritischen Optimismus. Der Dichter sprach vom Stirb und Werde. Auch bei seinem 27. Vortrag in Bockhorn hat Mathias Jung seine Zuhörer mit seiner Sprache begeistert und viel von seinen großen Erfahrungen mitgeteilt. Wendepunkte im Leben seiner Klienten wandele er in Chancen zu einem Neuanfang um.

Die Sportgruppe der AK-50 des TuS Horsten-Etzel hat das DOSB-Sportabzeichen zum 60. Mal wieder erfüllt. Die Anforderungen für das Erreichen des DOSB-Sportabzeichen sind nach Koordination, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer geordnet und werden in verschiedenen Disziplinen erfüllt. Die erfolgreichen Sportler sind Werner Kukoll (6. SPA in Gold), Johann Herren (28. SPA in Gold), Walter Johansen (6. SPA in Gold), Franz Kreutzburg (6. SPA in Gold), Christian Witt (14. SPA in Gold) und Karl Heinz Popken (15. SPA in Gold). Allen Sportlern wurden in einer Feierstunde die Urkunden feierlich überreicht. Die Sportler und Sportlerinnen des TuS Horsten-Etzel suchen weiterhin interessierte Mitstreiter für das Deutsche Sportabzeichen. Trainings- und Übungstage werden von qualifizierten Übungsleitern immer zum Wochenende auf der Sportanlage angeboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.