• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Wiedersehen nach 28 Jahren

05.11.2019

Lange Zeit hatten sie sich aus den Augen verloren, jetzt war es Zeit für ein Wiedersehen für die Ehemaligen der Grundschule Schortens. Vorbereitet wurde das Treffen von Tanja Grossmüller und Oliver Ziegs. „Wir waren früher eine tolle Klassengemeinschaft. Klar, dass man sich jetzt auf das Treffen gefreut hat“, sagt Tanja Grossmüller. „Es war nicht ganz einfach, alle Kontaktdaten zu erhalten. Umso mehr freut es uns, dass sich so viele bei uns gemeldet haben. Toll ist auch, dass sogar Heinke Osterloh als ehemalige Klassenlehrerin dabei ist“, ergänzt Oliver Ziegs. Und so wurde in der Gaststätte „In’t Dörp“ bis spät in die Nacht geklönt, in Erinnerungen geschwelgt und gefeiert. Die Ehemaligen besuchten die Grundschule an der Plaggestraße von 1987 bis 1991. Am Treffen nahmen teil: Heinke Osterloh (Klassenlehrerin), Tanja Grossmüller, Heike Christoffers, Frank Kiesewetter, Oliver Ziegs, Heiner Peters, Jörg Wagner, Torben Osterloh, Christian Clauß, Thorsten Schützeck, Thomas Lerch, Björn Schubart, Steffen Block, Markus Sjuts, Andreas Bruns.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.