• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

130 Kinder reichen ihre selbstgemalten Bilder ein

10.11.2009

VAREL Ein großes Fest mit vielfältigem Programm an drei Tagen war es, das Jubiläum 100 Jahre Waffen Tückmantel, in vierter Generation inhabergeführter Büchsenmacher-Fachbetrieb in Varel. Beim Empfang zum Auftakt begrüßten Büchsenmacher-Meister Werner Plettenberg und seine Frau Rita sowie das Senioren-Inhaberpaar Büchsenmacher-Meister Hans Ewald und Elfriede Plettenberg unter anderen prominente Vertreter von Politik, Wirtschaft und Jägerschaft.

Glückwünsche überbracht

Die Glückwünsche der Stadt Varel überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Peter Nieraad. „Alles Gute, auf dass auch nach weiteren 100 Jahren hier wieder ein Empfang stattfinden möge“, sagte Nieraad. Die Stadt sei stolz auf einen derart traditionsreichen, über die Region hinaus bekannten und anerkannten Fachbetrieb. Als einzigartigen Anbieter in einem sehr speziellen Segment würdigte der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Varel, Heiko Schnittger, das Unternehmen, das neben Jagd-, Sport-, Gebrauchs- und Freizeitwaffen auch Solinger Stahlwaren sowie Jagdausrüstung und Freizeitbekleidung führt. Ein Familienbetrieb in vierter Generation, und „immer erfolgreich“: das sei eine große, ganz besonders zu würdigende Seltenheit.

Namens der Kreisgruppe der Jägerschaft Friesland-Wilhelmshaven sowie der Unteren Jagdbehörde des Landkreises Friesland gratulierte Kreisjägermeister Peter Wienke. „Ohne diesen Fachbetrieb wäre die Jägerschaft nicht, was sie heute ist“, sagte Wienke. Die Inhaber hätten über mehrere Generationen bis heute eine sehr intensive Verbindung zur Jägerschaft gehalten. Weitere Gäste des Empfangs: Alexander Hajek, Industrie- und Handelskammer Oldenburg; Insa Jung von der Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Varel GmbH, ferner auch zahlreiche Inhaber und Vertreter benachbarter und befreundeter Firmen. Urkunden und Präsente der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer Oldenburg waren bereits Ende September übermittelt worden.

Alte Waffen und Werkzeuge

Zum Festprogramm gehörten eine viel besuchte Ausstellung alter Waffen und Werkzeuge sowie Führungen durch die Büchsenmacher-Werkstatt in Varel. Bei einer Tombola wurden 1200 Lose gezogen und 200 Preise vergeben; die Hauptpreise, ein Luftgewehr und einen Sportbogen, gewannen Udo Hibbeler und Karsten Rieger.

In einem Aktionszelt vor dem Haus präsentierten sich auch der Hegering Varel und der Wurftaubenclub Jade. Proben seines musikalischen Könnens gab das Jagdbläsercorps des Hegeringes Varel.

Kinder durften malen

Ein Malwettbewerb für Kinder zwischen vier und elf Jahren zum Thema Natur und Wild fand mit rund 130 Einsendungen – Grundschulen und Kindergärten hatten sich beteiligt – eine besondere Resonanz. Prämiert wurden die Bilder durch eine Jury mit den Vareler Künstlern Irmgard Kung und Claus Rabba. Die Preisträger: Altersgruppe 4 bis 5 Jahre: Torge Abken, Felix Terbeek, Isabell Selimi (alle Kindergarten Sankt Martin Dangastermoor); Altersgruppe sechs bis acht Jahre: Fabian Frerichs (Grundschule/GS Borg-stede), Jannik Bullmann (GS Hafenschule), Deborah Bergmann (GS Borgstede); Altersgruppe neun bis elf Jahre: Kyra Vieth (GS Borgstede), Sonja Praß (GS Büppel), Till Müller (Grundschule Osterstraße).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.