• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Kommunalwahl: 16 Kandidaten treten für „Bürger für Bürger“ an

21.06.2011

FRIESLAND Die Wählergruppe „Bürger für Bürger“ (BfB) hat zur Kommunalwahl am 11. September 21 Kandidaten für Kreistag sowie Stadt- und Gemeinderäte aufgestellt. Mit 13 Bewerbern tritt BfB zur Ratswahl in Schortens an. „Wir hatten zuletzt regen Zulauf an Kandidaten“, freut sich Sprecher Janto Just und wertet dies als gutes Vorzeichen für den Wahlausgang.

Seit 15 Jahren setze sich BfB Anfeindungen zum Trotz für die Interessen der Bürger ein. „Unser Engagement zahlt sich wirklich aus“, meint Just und verweist dabei auf die Ausschreibung der Müllabfuhr, die seit 2005 jährlich 2 Millionen Euro spare, und auf die EWE-Rückzahlung von mehr als 200 Millionen Euro.

16 der 21 Kandidaten sind neu. Zur Wiederwahl treten unter anderem Janto Just (Schortens) und Wolfgang Janßen (Bockhorn) an. Auf aussichtsreichen Listenplätzen stehen bei BfB auch Frauen und jüngere Bewerber, etwa Anne Krüger und die 26-jährige Melanie Lorenzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für den Stadtrat Schortens in Wahlbereich 1 (Sillenstede, Grafschaft, Accum, Roffhausen, Middelsfähr, Feldhausen) kandidieren: 1. Anne Krüger 2. Melanie Lorenzen 3. Josi Klein 4. Werner Bohlsen 5. Jochen Lehnecke 6. Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel. Im Wahlbereich 2 (Heidmühle/Schortens) treten an: 1. Janto Just 2. Heinrich Ostendorf 3. Horst Herckelrath 4. Hans-Jürgen Mrotzek 5. Stephan Bender 6. Hans-Alfred („Ali“) Thiel 7. Dieter Brandes-Herlemann.

In Jever wollen Udo Hahn, Ruth Freese und Uwe Voigt zum ersten Mal in den Stadtrat einziehen. Im Wangerland tritt Ralf Kröner für seine Wiederwahl in den Gemeinderat an. In Bockhorn wollen Wolfgang Janßen und Mario Skrzipczyk erneut und Henning Krämer neu für BfB in den Rat einziehen. In Varel will Kurt Klose BfB erstmals in den Stadtrat bringen.

Für den Kreistag tritt BfB in allen vier Wahlbereichen an. Es kandidieren in Wahlbereich 1 (Varel) Kurt Klose, in Wahlbereich 2 (Bockhorn/Zetel) Wolfgang Janßen, Mario Skrzipczyk und Henning Krämer, in Wahlbereich 3 (Sande/Schortens) Janto Just, Heinrich Ostendorf, Melanie Lorenzen, Jochen Lehnecke und Prof. Dr. Hans-Günter Appel und in Wahlbereich 4 (Jever/Wangerland/Wangerooge) Ralf Kröner und Udo Hahn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.