• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Versammlung: 2500 Euro für „Horumersiel – früher und heute“

18.03.2015

Horumersiel 3808 Euro, das sind die Einnahmen aus der Wangerland-Lotterie 2014. Das Geld teilt sich die Dorfgemeinschaft Horumersiel mit der Dorfgemeinschaft Hooksiel je zur Hälfte.

Was mit den Horumersieler Einnahmen geschehen soll, war eine der wichtigsten Fragen bei der Jahreshauptversammlung der Dorfvereinsgemeinschaft Horumersiel. Nachdem der Vorstand mit Vorsitzender Roswitha Hannemann, ihrer Stellvertreterin Sabrina Meyer, Kassenwartin Ingrid Zebrowski und Schiftführerin Heike Neumann wiedergewählt war, schlug der Vorstand vor, das Geld für das Projekt „Hoher Stuhl“ der Historischen Seenotretter Horumersiel zur Verfügung zu stellen. Das stieß aber nicht überall auf Zustimmung: „Wir sollten das Geld besser auf mehrere Projekte verteilen“, sagte Sven-Oliver Laaser vom Gewerbeverein Horumersiel-Schillig. Es entbrannte eine lebhafte Diskussion nicht nur über das Für und Wider der finanziellen Unterstützung des Projekts, sondern auch darüber, wie der „Hohe Stuhl“ letztlich aussehen und beschaffen sein sollte und wo er errichtet werden könnte.

Auch die geschätzten Kosten für die verschiedenen Varianten und ihre Chance auf Realisierbarkeit wurden erneut erörtert. Wie berichtet, sind die Projektvarianten bereits in den vergangenen Monaten einer Vielzahl von Vereinen vorgestellt worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Letztlich wurde entschieden, die Mitfinanzierung des „Hohen Stuhls“ später noch einmal zu beraten und stattdessen in diesem Jahr das Projekt „Horumersiel – früher und heute“ des Gewerbevereins Horumersiel-Schillig mit 2500 Euro zu unterstützen.

Wie berichtet, plant der Verein, Schilder mit alten Fotos an Plätzen im Ort aufzustellen. Die Fotos zeigen dann den Platz, wie er früher einmal ausgesehen hat. Kosten: ca. 1500 Euro pro Schild.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.