• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

70 Jahre Einsatz für soziale Gerechtigkeit

08.05.2017

Varel Eine fröhliche Feier mit buntem Programm fand am Sonntag anlässlich des 70. Geburtstages der Ortsgruppe Varel des Sozialverbands Deutschland (SoVD) im Tivoli statt. Der Unterhaltungskünstler Jens Sörensen bot eine mitreißende „Sinatra-Show“ und Heike Wessels und Wilfried Päper von der Niederdeutschen Bühne Varel begeisterten das Publikum mit Sketchen aus dem Schulleben und dem Polizeialltag.

Anschließend wurden die Gäste von Klaus Dierenga verzaubert, er hatte unter anderem magische Fallringe mitgebracht. Zu dieser Jubiläumsfeier konnte die Vorsitzende Kerstin Lönker Gäste und Abordnungen aus allen Ortsvereinen des Kreisverbands begrüßen.

Der Niedersächsische Landesgeschäftsführer Dirk Swinke meinte „Wir gestalten die Rahmenbedingungen, aber die Arbeit macht ihr vor Ort, dafür danke ich herzlich.“ Er betonte: „Wir sind die Mahner für soziale Gerechtigkeit und nehmen Einfluss auf gesellschaftliche Änderungen.“ Der Kreisvorsitzende Hans Varrelmann wies darauf hin, das die Vareler mit 1200 Mitgliedern die größte Ortsgruppe im Kreisverband sind. „Mit den Profis in der Beratung bietet ihr Hilfe für die Menschen“, sagte er.

Bürgermeister Gerd-Christian Wagner nannte den Sozialverband einen ganz besonderen Baustein unter den sozialen Einrichtungen der Stadt. „Ihr seid nicht nur Ansprechpartner, ihr seid auch immer ansprechbar und vertretet die Interessen des kleinen Mannes“, lobte er.

Wirtschaftsminister Olaf Lies bekundete seine große Wertschätzung aller ehrenamtlich Tätigen. Aufgaben gebe es schließlich genug. „Wie kann es denn sein, dass eine qualifizierte Pflegekraft viel weniger verdient, als einer, der angelernt Autos zusammenschraubt?“, fragte der Minister. Er bat alle, nicht erst Mitglied in Vereinen und Organisationen zu werden, wenn man Hilfe braucht, „Nur so kann man den Finger rechtzeitig in die Wunde legen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.