• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Auch Ehemann für die Zucht begeistert

19.02.2008

Schon als Kind mochte Gabi Boekhoff Kaninchen sehr gerne. Als sie 1992 bei ihrem Nachbarn in Seghorn Hasenkaninchen sah und er sich von ihnen trennen wollte, kaufte

sie den Stamm mit zwei Häsinnen und einem Rammler und stieg selber in die Zucht ein. Sie schloss sich auch dem Rassekaninchen-Zuchtverein I 94 Varel-Land an, dessen Schriftführerin sie zwölf Jahre lang war. Jetzt wurde Gabi Boekhoff zur ersten Vorsitzenden gewählt. Zu einer ihrer Aufgaben wird es gehören, einen neuen Ausstellungsraum für die Lokalschau zu finden. Bis 2006 stellte der Verein 25 Jahre lang bei Haßmann in Obenstrohe aus. Die Gaststätte mit Saalbetrieb ist aber inzwischen geschlossen. Gerne möchte der Verein sich in der „Weberei“ präsentieren. Dort richtet „I 94“ zusammen mit „I 19“ aus Varel die Stadtmeisterschaft aus.

Als Gabi Boekhoff 1992 mit der Kaninchenzucht loslegte, konnte sie auch ihren Mann Heinz dafür begeistern. Er begann mit Deutschen Riesenschecken schwarz-weiß und züchtet nun Marder-Kaninchen blau.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kennengelernt hatte Gabi Boekhoff ihren späteren Ehemann, der aus Varel stammt, während einer Umschulung in Hamm. Aufgewachsen in Wattenscheid, hatte sie zunächst Hauswirtschaftsleiterin gelernt und jahrelang in Großküchen und Hotels gearbeitet. Aus gesundheitlichen Gründen musste sie diesen Beruf aber aufgeben. Seit 25 Jahren ist sie nun Hörgeräteakustikerin und arbeitet in Wiesmoor.

Daheim in Seghorn hält sich Gabi Boekhoff auch viel im Garten auf. Lesen gehört ebenfalls zu ihren Hobbys. Ihre neun Kaninchen wollen täglich gepflegt werden. Die Hasen-Kaninchen rot-braun unterschieden sich von anderen Kaninchen besonders durch ihre Sitzhaltung. Die erinnert an Katzen. Die als Sportrasse bezeichneten Hasenkaninchen treten so temperamentvoll wie Hasen auf. Dieses Temperament hat

Boekhoff im Laufe der Jahre herausgezüchtet. Ihr Stamm ist inzwischen zu einer ruhigeren Rasse geworden, so dass auch ohne Weiteres Kinder an den Stall herantreten können und keine Angst haben müssen, dass die Hasenkaninchen beißen.

Gabi Boekhoff züchtet nicht nur Kaninchen, sie isst sie auch gerne. Schlachten muss die Tiere aber ihr Ehemann. Boekhoff: „Kaninchenfleisch gehört mit zu den gesündesten Fleischsorten. Es ist sehr mager und hat einen hohen Vitamingehalt.“ kop

Gabi Boekhoff

Kaninchenzüchterin

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.