• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Aufklärungsarbeit wird nicht weniger

23.02.2012

VAREL Für die Vareler Guttempler der Gemeinschaft „Graf Bentinck“ ist nach eigenen Angaben ein erfreuliches und arbeitsintensives Jahr 2011 zu Ende gegangen. Die Mitgliederzahl stieg, was so nicht zu erwarten war, die Gemeinschaft ist von Schicksalsschlägen im personellen Bereich verschont geblieben und die ehrenamtliche Suchtarbeit, Präventionsarbeit verbunden mit Aufklärungsarbeit ist nicht weniger geworden. Dies konnte die Vorsitzende der Gemeinschaft, Margret Runde, zur Freude aller Teilnehmer an der Jahreshauptversammlung vermelden. Guttempler haben das Ziel, ohne Alkohol zu leben.

Dass auch die Freizeitaktivitäten nicht zu kurz gekommen sind, dafür sorgte der Festausschuss. Eine dreitägige Fahrt nach Hamburg zum Guttemplertag mit Stadtrundfahrt und Besichtigungen sowie Fahrten nach Papenburg zur Meyer-Werft und Emden mit ausführlicher Ostfrieslandtour sind einige Erlebnisse. Erster Höhepunkt im Jahr 2011 war der alkoholfreie Boßelball bei Jakobs in Neuenburg, der seit Jahren immer am letzten Wochenende im Februar stattfindet. DJ Werner Specht legt auf und der Saal kocht.

Im März 2012 nehmen die Vareler Guttempler am Landesverbandstag in Scharmbeck teil. Es geht um die zukünftige Ausrichtung der Guttemplerarbeit für die Zukunft. Die friesischen Gemeinschaften werden ebenso vertreten sein wie die Vareler und Wilhelmshavener Guttempler.

Bei den Wahlen wurde der Vorstand ist im Amt bestätigt: 1. Vorsitzende Margret Runde, 2. Vorsitzende Kornelia Seemann, 3. Vorsitzender Werner Hartmann, Schatzmeister: Karl-Heinz Müller, Schriftführerin: Antje Stührenberg. Für Öffentlichkeitsarbeit und Suchthilfe sind Fred Hau-schildt und Klaus-Dieter Otte gewählt worden.

Für den Boßelball sind noch Karten zu erwerben. Anmeldungen bitte unter Telefon 04451/3427, 04451/81903, 04453/4641 oder 04453/3889.

Weitere Nachrichten:

Graf Bentinck | Meyer-Werft

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.