• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Azubis stellen Wetter ins Netz

20.04.2006

engagement

Uwe Brennecke ist der Mitinitiator eines einzigartigen und mehrfach prämierten Projektes: Sein Team vom Telekom-Training Oldenburg gründete – auf Anregung auch des Vareler Wirtschaftsförderers Bernd Bureck – das Projekt „Auszubildende fördern den Vareler Wirtschaftsraum ”, unter Mitwirkung der Vareler Firma OmniSolutions. Diese Gruppe, der ständig mindestens sechs Auszubildende angehören, leistete und leistet unter den Fittichen von Uwe Brennecke Erstaunliches: Sie schuf eine Internetplattform für Vareler Betriebe, Schulen und sonstige Instituitionen sowie eine Datenbank mit den Ausbildungsangeboten Vareler Unternehmen.

Das Wetter lässt sich auch im Internet verfolgen. Wer nicht aus dem Fenster schauen will, kann jetzt auch im Netz fündig werden. VAREL/LR - Wie ist und wird das Wetter heute? Diese Frage beschäftigt sicherlich viele Vareler jeden Tag aufs Neue. Auch Reinhart Ermisch interessierte sich für das Vareler Wetter und hat sich aus diesem Grunde zu Hause eine eigene Wetterstation aufgebaut. Mit verschiedenen Sensoren erfasst er damit die aktuellen Vareler Wetterdaten wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Helligkeit, Sonnenscheindauer und Regenmenge und stellt diese Daten mehrmals täglich online einem Wetterarchiv zur Verfügung.

Seit einiger Zeit werden diese Wetterdaten auf seiner eigenen Internetseite veröffentlicht, so dass sich interessierte Seitenbesucher einen umfassenden Überblick über die Vareler Wettersituation machen können. Neuerdings kann durch eine installierte Webcam auch ein Blick auf die Wiesen hinter dem Vareler Klärwerk in Richtung Bahlsen geworfen werden. Unter der Adresse www.jadewetter.de/jadewetter sind das aktuelle Wetter und weitere Informationen über seine Wetterstation abzurufen.

Das Projektteam „Azubis fördern den Vareler Wirtschaftsraum“ kooperiert mit der Vareler Wetterstation im Internet. Was nützt eine Wetterstation im Internet, wenn die Vareler nicht wissen wo sie zu finden ist? Diese Frage stellte sich Reinhart Ermisch und kontaktierte das Projektteam „Azubis fördern den Vareler Wirtschaftsraum“, um seine Wetterdaten auf den Seiten der Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Varel GmbH bekannt zu machen.

Diese Aufforderung nahmen die Azubis nur zu gerne an und stellten die Wetterdaten sofort im „Wetterblock“ auf www.ws-varel.de den Besuchern zur Verfügung.

Interessante Technik begeistert auch Azubis. Bei einem Hausbesuch der Azubis bei Reinhart Ermisch konnte sich das Team ein Bild über die interessante Technik im Hintergrund machen.

Nicht nur die Wettersensoren, sondern auch die zur Datenerfassung der Messwerte und Veröffentlichung im Internet benötigte Computertechnologie weckte bei seinen Besuchern besonderes Interesse.

Mehr Informationen unter

www.ws-varel.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.