• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Laster kippt auf die Seite – A29 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Unfall Beim Ahlhorner Dreieck
Laster kippt auf die Seite – A29 voll gesperrt

NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Bedingungslose Hilfe von allen Seiten

11.04.2014

Bockhorn „Um einem älteren Mitbürger seinen Traum von der eigenen Wohnung zu erfüllen, haben Bockhorner Firmen kostenlos Dienstleistungen, Möbel, Lebensmittel und Hausrat zur Verfügung gestellt.“ Das berichteten jetzt Regine und Peter Kniebeler, die mit ihrem Pflegedienst „Bliev to Huus“ die Aktion organisiert hatten.

Wunsch nach Wohnung

Regine Kniebeler: „Der 75-jährige Dieter L. wünschte sich von ganzem Herzen in Bockhorn eine kleine Wohnung.“ Peter Kniebeler, der den Rentner mit seinem Pflegedienst betreut, verschaffte ihm eine Unterkunft an der Ulmenstraße in Bockhorn.

Doch dann kamen etliche Probleme auf. Denn Dieter L. hatte nach Auskunft der Kniebelers keinen Hausrat vorzuweisen. Kurz entschlossen suchten die Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes wie Swetlana Laabsch und Alicia Decker zu Hause zusammen, was entbehrlich war: Bettwäsche, Handtücher, Geschirr, Kleinmöbel. Bei Haushaltsauflösungen wurden ein Fernseher, Schränke und mehr erworben.

Und dann zog Regine Kniebeler los, um bei Bockhorner Firmen um Hilfe zu bitten. Ihr Ergebnis: „Die Wohnwelt von Harten stiftete eine Couch und einen Wohnzimmertisch, Müller Haustechnik schloss die Spüle an, Elektro Hinderer/Dau konnten Lampen und andere Leuchtmittel beisteuern, Eisenwaren Drenkwitz spendete einen Wäscheständer und Putzmittel.“

Mit Hilfe viel bewegen

„Und der Combi-Markt sorgte für die Grundausstattung an Nahrungsmitteln.“ Der Küchentisch dazu kam aus dem Haushalt eines Bockhorner Bürgers. Die Mitarbeiterinnen des Pflegedienstes halfen beim Umzug, dem Aufbau der Möbel und dem Installieren der Lampen.

Regine Kniebeler: „Wie man sieht, ist Dieter jetzt sehr zufrieden in seinem Heim. Wenn alle Menschen so hilfsbereit wären wie die Bockhorner, könnte man viel bewegen in dieser Welt.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.