• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Wirtschaft: Befugnisse auf zweiter Führungsebene erweitert

17.12.2016

Jever Vorstand und Aufsichtsrat der Volksbank Jever haben Stefan König (46), Leiter der Kreditabteilung, mit Wirkung zum 1. Januar 2017 Prokura verliehen. Die Prokura berechtigt zu allen Arten von Geschäften und Rechtshandlungen die der Betrieb mit sich bringt.

„Die Leitung der Kreditabteilung ist für jede Bank eine Schlüsselposition. Stefan König hat nach Übernahme der Verantwortung vor gut einem Jahr diese Herausforderung hervorragend angenommen. Daher ist es nur folgerichtig, dass wir diese geschäftspolitisch wichtige Position wieder mit Prokura ausstatten“, begründete Volksbank-Vorstandsvorsitzender Michael Engelbrecht diesen Schritt.

Die Bank verfügt in der zweiten Führungsebene über drei weitere Prokuristen: Frank Marquardt für die Firmenkundenbetreuung, Jens Küpker für das Private Banking, und Frank Janssen für den Bereich Organisation und IT.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stefan König begann seine Ausbildung zum Bankkaufmann 1992 bei der Volksbank Jever. Nach der Ausbildung spezialisierte er sich im Bereich Firmenkundengeschäft zunächst als Kreditsachbearbeiter und dann als Firmenkundenbetreuer. 2010 bestand er die Prüfung zum Dipl. Bankbetriebswirt ADG.

Eine personelle Änderung hat es zudem in der Filiale an der Schützenhofstraße gegeben: Zum 1. Dezember hat Timm Schneider (29) die Leitung übernommen. Gemeinsam mit drei Mitarbeitern wird er künftig die mehr als 3000 Kunden der Filiale zu allen finanziellen Fragen beraten. Auf seine neuen Aufgaben wurde er vom bisherigen Filialleiter Matthias Hänke, der als Filialbereichsleiter nach Sande gewechselt ist, vorbereitet.

Seine berufliche Laufbahn begann Timm Schneider 2007 mit der Ausbildung zum Bankkaufmann, auf diese folgten zahlreiche Weiterbildungen. Sein Studium zum Bankbetriebswirt schloss er 2014 ab. Seit mehr als vier Jahren ist Schneider als Privatkundenberater und Zertifizierter Vorsorgeberater in der Filiale Schützenhofstraße tätig.

Dass in Timm Schneider erneut ein kompetenter und Filialleiter aus dem eigenen Haus gefunden wurde, freut auch Knut Kreye, Filialbereichsleiter in Jever.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.