• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Kreis darf in Bockhorn Klärschlamm lagern

30.08.2018

Bockhorn Auf dem Gelände der alten Ziegelei an der Urwaldstraße in Bockhorn will der Kreis Friesland in einer Halle der Firma Ende Klärschlamm zwischenlagern. Der Aufstellung eines Bebauungsplanes stimmte der Bauausschuss der Gemeinde am Dienstagabend einstimmig zu. Dabei handelt es sich laut Ende-Geschäftsführer Ingo Cordes um ein Volumen von bis zu 2000 Tonnen. Das entspreche etwa 40 Lastwagenladungen. Die maximale Verweildauer solle zwölf Monate betragen. „Der Klärschlamm wird chargenweise ein- und ausgelagert“, erläuterte Cordes auf Nachfrage von Olaf Nack (UWG). Und zur Geruchsbelästigung: „Laut Landkreis und OOWV soll die stichfeste schwarze Masse nicht sehr stark riechen.“

Die Lagerung ist nötig, weil aufgrund der neuen Düngeverordnung Klärschlamm nicht mehr auf die Felder aufgebracht werden darf, sondern verbrannt werden muss. Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) plant eine Anlage in Bremen. Sie soll 2022 in Betrieb gehen. „Dann endet auch der Vertrag mit dem Kreis“, so Cordes.

Die Firma aus Westerstede, die neben Transport und Logistik auch Erd- und Abbrucharbeiten ausführt, plane zudem den Bau einer Recyclinganlage auf dem Gelände, das sie zum 1. Januar übernommen hatte. „Wir haben einen Lärmgutachter beauftragt, ob das möglich ist“, sagte Cordes auf den Hinweis von Thorsten Krettek (CDU) auf die benachbarte Minigolfanlage: „Es gibt wohl keine Schwierigkeiten.“ „Ich bin ganz angetan, dass diese Industriebrache wieder gewerblich genutzt wird“, resümierte Dirk Ihmels (CDU).

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.