• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Edeka-Investor soll seine Pläne erstmal vorstellen

24.08.2017

Bockhorn Bei der Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschafts- und Tourismusförderung sollten die Politiker am Dienstagabend darüber entscheiden, ob sie den Neubau des Edeka-Marktes an der Langen Straße in Bockhorn in Betracht ziehen oder nicht. Doch diese Entscheidung wurde vertagt. Zunächst einmal sollen Combi, Aldi und der Edeka-Investor Henning von Harten ihre Pläne vorstellen. Diesen Beschluss fassten die Politiker mit einer Gegenstimme des Ratsvorsitzenden Olaf Nack (UWG).

Bei der Sitzung waren auch Rolf Neuhaus und Marisa Eckberg vom Landkreis Friesland dabei. Der Landkreis ist dafür zuständig, letztlich die Baugenehmigung zu erteilen – oder eben zu verwehren. Die Mitarbeiter der Abteilung Planung, Bauordnung und Gebäudemanagement machten deutlich, dass die Neuansiedlung eines Marktes nicht mit den Vorgaben des Landesraumordnungsprogrammes in Einklang zu bringen sei. Demnach kämen für Bockhorn nur 600 Quadratmeter zusätzliche Einzelhandelsfläche in Frage. Das wäre mit einer Erweiterung des Aldi- und des Combimarktes zu vereinbaren. Der Neubau eines Edeka-Marktes aber käme nicht in Frage.

Dennoch bestanden die Politiker aller Fraktionen mit Ausnahme der UWG darauf, dass erst alle Vorhabenträger, also Aldi, Combi und der Edeka-Investor Henning von Harten, ihre Pläne vorstellen, bevor eine Entscheidung getroffen werden könne. Das soll im Fachausschuss am 27. September erfolgen.

Den Antrag, erst die Vorhabenträger anzuhören, stellte Thorsten Krettek (CDU) und erhielt breite Zustimmung. Die Entscheidung vorher zu treffen, sei kein guter Umgang mit Investoren, sagten die Politiker. Olaf Nack sprach von „Luftschlössern“, weil es keine Chance für einen neuen Edeka-Markt gebe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.