• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Ndr Zeigt Leben Auf Geflügelhof Onken: Diese Hühner aus Bockhorn werden zu Fernsehstars

05.10.2018

Bockhorn „Das war schon ganz schön turbulent“, sagt Jan Schweers vom Geflügelhof Onken. Ein Filmteam hat die alltäglichen Arbeiten beim Geflügelhof Onken für das Format „Hofgeschichten“ begleitet, und so werden Hühner, Mitarbeiter und Geschäftsführer zu TV-Stars. Erster Sendetermin ist an diesem Freitag um 18.15 Uhr.

Um das Treiben auf dem Geflügelhof mit der Kamera einfangen zu können, musste das Filmteam schon mal morgens um halb vier auf der Matte stehen. Denn so früh beginnen in Bockhorn die Vorbereitungen zur Abfahrt auf die 28 verschiedenen Wochenmärkte. „Das war gar nichts für die, so früh aufzustehen“, sagt Jan Schweers und lacht. Zum Glück für das Filmteam ist die Direktvermarktung der Eier auf Wochenmärkten nur eines von vielen Themen, die beim Geflügelhof Onken sehenswert sind. Auch die Hühnereisenbahn in Marx gehört dazu und mit diesem Beitrag geht es los an diesem Freitag, 5. Oktober.

Der Geflügelhof Onken in Bockhorn mit den Ställen in Marx ist einer von fünf Höfen, um die es bei den „Hofgeschichten“ geht. An zehn Sendeterminen jeweils freitags werden die Höfe mit kurzen Beiträgen vorgestellt. Bei acht der zehn Sendungen ist der Geflügelhof Onken dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das Fernsehen ist auf uns aufmerksam geworden, weil wir für den Ceres-Award nominiert sind“, sagt Jan Schweer. „Und sie wollten auch nicht jemanden, der nur Bio macht.“ Das Onken-Team macht die Sache mächtig stolz, immerhin hat nicht jeder Landwirt eine ganze Serie im Fernsehen. Und die Dreharbeiten sind noch längst nicht abgeschlossen. Für die späteren Teile der Serie stehen noch Drehs an, unter anderem bei der Ceres-Preisverleihung in Berlin am 18. Oktober. Und auch das große Hoffest beim Geflügelhof Onken am 20. Oktober will das Filmteam begleiten. Zehnmal ist das Kamerateam jeweils drei Tage auf dem Hof oder mit dem Hof-Team unterwegs.

Die Hofgeschichten im NDR sind schon im Sommerprogramm auf großes Interesse der Zuschauer gestoßen. Im Norden gibt es mehr als 50 000 Bauernhöfe. Doch ihre Anzahl ist rückläufig. Wachsen oder weichen? Weiter konventionell arbeiten oder auf Bio umsteigen? In einen Hofladen investieren? Die Landwirte müssen mit der Zeit gehen. Wie sie das machen, das dokumentieren die „Hofgeschichten“. Der NDR wolle den Landwirten mit der Serie mehr Raum geben. „So ergibt sich beispielhaft ein spannender Blick hinter die Kulissen eines großen norddeutschen und für die Gesellschaft wichtigen Wirtschaftszweiges.“

Geflügelhof Onken aus Bockhorn: Drei Familien betreiben den Hof mit rund 90 Mitarbeitern. Mehr als 38 000 Hühner leben in Kleingruppen-, Boden- und Freilandhaltung in den Ställen in Marx. Auf 28 Wochenmärkten sind die Landwirte mit ihren Eiern vertreten. Aktuell sind die Geflügelhalter aus Bockhorn als Deutschlands Landwirte des Jahres nominiert.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.