• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Supermarkt In Bockhorn: Lidl-Markt schließt für Umbau

16.08.2019

Bockhorn Fünfeinhalb Wochen wird der Lidl-Markt in Bockhorn geschlossen sein: Ab Montag, 19. August, bleibt der Discounter an der Steinhauser Straße zu. Der Markt wird umgebaut und modernisiert und dafür sind schon vor Wochen die ersten Bagger angerückt. Bisher wurde die Baumaßnahme vorbereitet, die tatsächlichen Modernisierungsarbeiten im und am Lidl-Markt sollen in der Zeit vom 19. August bis 25. September stattfinden. Wiedereröffnung ist am 26. September um 7 Uhr.

Zu den Modernisierungsmaßnahmen gehören der Anbau einer neuen Backnische, ein neuer Fliesenfußboden, eine neue Decke, der Anstrich der Wände, die Neugestaltung des Eingangsbereichs sowie der Austausch der Kühltechnik und Kassen.

Der Lidl-Markt wird umgebaut und nur um 25 Quadratmeter erweitert. Das geschieht nach Aussage des Bürgermeisters Andreas Meinen in Abstimmung mit den Gemeinden und dem Landkreis. Mehr Erweiterungsfläche war für den Lidl-Markt wegen des Einzelhandelskonzeptes der Gemeinde Bockhorn nicht drin – wesentlich mehr Erweiterungsmöglichkeiten haben Aldi und Combi.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Combi möchte den Markt abreißen und neu bauen. Fast zwei Jahre ist es her, dass die Bünting-Gruppe die Pläne für den neuen Combi-Markt in Bockhorn präsentiert hat. Doch es ist immer noch nichts passiert. Matthias Adler, Leiter Expansion-Nord der Bünting-Gruppe, sagt: „Wir gehen davon aus, dass wir spätestens Anfang kommenden Jahres mit dem Bau beginnen.“

Für den Neubau des Aldi-Marktes gibt es laut Christian Salmen von Aldi-Nord noch „keine neuen Informationen“. Wann gebaut wird, steht noch nicht fest.

Sandra Binkenstein Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2506
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.