• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Börse wieder voller Erfolg

24.10.2017

Wenn an der Oldenburger Straße in Varel auf Höhe der Weberei kaum noch Parkplätze zu bekommen sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass im Vereins- und Jugendhaus gerade wieder die „Börse rund ums Kind“ des Vereins Flohkiste stattfindet. Denn der Andrang ist auch nach elf Jahren noch sehr groß. 16 000 Teile – vor allem Kleidung und Spielzeug – standen bei der jetzigen Herbstbörse laut Mitorganisatorin Silke von Waaden zum Verkauf. „Jetzt, vor Weihnachten, ist es vor allem Spielzeug, dass im großen Stil verkauft wird“, sagt sie. Damit alles reibungslos über die Bühne geht, sind insgesamt 110 Helfer bei der Börse beteiligt, die über beide Tage in zwei Schichten dafür sorgen, dass die Spielzeuge, Klamotten, Kinderwagen und was dort sonst noch alles zum Verkauf steht, auch unter die Leute gebracht werden. Manche Kunden kommen gar mehrmals am Tag, um sich mit Kinderkleidung einzudecken. Ein Teil des Erlöses soll an Vereine und Einrichtungen gespendet werden, die mit Kindern arbeiten. Wer sich einen Zuschuss erhofft, kann sich per E-Mail an rundumskind.varel@ewe.net bewerben.

Langjährige Mitglieder des SPD-Ortsvereins Obenstrohe wurden jetzt vom Vorstand geehrt. Neben den Jubilaren konnte die Ortsvereinsvorsitzende Hannelore Schneider den niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretenden SPD-Landesvorsitzenden Olaf Lies, die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller und den Bürgermeister der Stadt Varel, Gerd-Christian Wagner, begrüßen. Nach dem gemeinsamen Frühstück in einem Vareler Café überreichte Olaf Lies Peter Sauter die Urkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD. Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurden Ingrid und Günther Exler geehrt. Allen drei Jubilaren wurden von Gerd-Christian Wagner Ehrennadeln angesteckt. Dennis Eilers erhielt eine Urkunde für seine 10-jährige Mitgliedschaft. Alle Jubilare erhielten ein Präsent des Ortsvereins Obenstrohe. Im Anschluss unterhielten sich die Anwesenden über die damaligen Beweggründe, in die SPD einzutreten und mit Siemtje Möller sowie Olaf Lies über deren guten Ergebnisse bei der Bundes- beziehungsweise Landtagswahl.

Ein Chorkonzert der flotteren Art gab es in Dangast mit der „Chit Chat Company“: „Die sind so bunt und verrückt, die müssen auch mal raus aus ihrem Bielefeld“, dachte sich Karin Kuper aus Oldenburg. Dort hatte sie den Jazz- und Popchor einmal singen gehört und kurzerhand eine kleine Tournee durch den Norden organisiert. In Varel erhielt sie Unterstützung von Insa Jung vom Stadtmarketing und Ingrid Funke von der Kurverwaltung. Am Sonntagabend war es dann soweit: 24 Bielefelder präsentierten im Weltnaturerbeportal ihr Programm „Liebe – Laster – Leidenschaft…“. Versöhnlich, liebevoll und menschlich widmete sich der Chor der Begegnung mit den kleinen und großen Lastern, die alle in sich tragen. Der Leiter des seit 28 Jahren bestehenden Chors, Andreas Gummersbach, sagte: „So dicht an der Waterkant haben wir noch nie gesungen.“ Die Sänger verbrachten eine erlebnisreiche Woche in Dangast. „Von dem Küstenort hatten wir schon mal gehört, natürlich haben wir die Markenzeichen, den Phallus angesehen und Rhabarberkuchen probiert“, sagte Pianist Matthias Kämper. Von Dangast aus fuhren die Musiker auch zu Auftritten nach Bad Zwischenahn und Jever.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.