• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Föhrenweg soll asphaltiert werden

18.04.2018

Büppel In den vergangenen Monaten mussten die Mitarbeiter des Bauhofes fast wöchentlich den Föhrenweg in Büppel ausbessern. Damit soll bald Schluss sein: Der Bauausschuss hat sich in seiner jüngsten Sitzung dafür ausgesprochen, den Föhrenweg zwischen der Straße Am Tannenkamp und dem Moorweg für 45 000 Euro zu asphaltieren. Das unbefestigte Reststück der Straße Föhrenweg soll befestigt und mit geschwindigkeitsreduzierenden Maßnahmen ausgestattet werden.

Es soll weiterhin Schrägparken möglich sein, zudem soll die Pollerreihe bis zur Straße Am Tannenkamp fortgeführt werden, um mehr Sicherheit für Fußgänger zu gewährleisten. Zudem sollen so genannte Berliner Kissen die Autofahrer zwingen, langsamer zu fahren.

Direkt an der Grundschule und dem Sportplatz gelegen, wird der Föhrenweg intensiv genutzt. Schlaglöcher, Pfützenbildungen und Staubbelästigung sind die Folge. „Auch die Schule ist froh, wenn dort geordnete Verhältnisse entstehen“, sagte Bürgermeister Gerd-Christian Wagner. Eine einfache bituminöse Befestigung soll Abhilfe schaffen, ähnlich wie im südlichen Abschnitt, der von einer Anliegerinitiative befestigt wurde.

Während sich die Ausschussmehrheit für die Befestigung des Föhrenweges aussprach, stimmten Grüne und Zukunft Varel dagegen. „Mit dem Ausbau kriegen wir eine Rennstrecke“, sagte Axel Neugebauer (Zukunft Varel), und Carsten Kliegelhöfer (Grüne) findet, dass es „keine bessere Verkehrsberuhigung gibt als eine Schotterstraße“.

Traute Börjes-Meinardus Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2502
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.