• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Chronik zu Oldorf bereits in Arbeit

18.03.2014

Hohenkirchen Die Geschichtswerkstatt Wangerland geht mit einem neuen Vorstand in die Zukunft: Den Vorsitz haben bei der Jahreshauptversammlung Friedrich von Cölln und Wilhelm Oltmanns übernommen, sie ersetzen Almke Gerken und Gerhard Rieken, die beide nicht mehr kandidiert hatten.

Dem Vorstand gehören außerdem Tammo Ortgies als Schatzmeister, Heino Harms als Schriftführer, Archiv-Verwalterin Gerda Popken und Kassenwart Siggi Bleeck an.

Die Suche nach den neuen Vorsitzenden hatte Gert Hobbie geleitet. Almke Gerken, „stetige Arbeiterin zum Wohl des Vereins“, wie Mitglied Johann Wilhelm Peters hervorhob, stand acht Jahre lang an der Spitze der Geschichtswerkstatt, sie habe viele Probleme gelöst. Gerhard Rieken hat es in seiner elfjährigen Amtszeit als stellvertretender Vorsitzender geschafft, die Mitgliederzahl von 37 auf aktuell gut 140 zu steigern.

Der neue Vorsitzende Friedrich von Cölln lebt in Jever und hatte beruflich mit Küstenschutz und Landwirtschaft zu tun.

Im vergangenen Jahr hat die Chronik von St. Jost, Crildumersiel, Hohenstiefersiel und St. Goostergroden der Geschichtswerkstatt viel Aufmerksamkeit beschert, berichtete Almke Gerken in ihrem letzten Jahresbericht. Das Buch habe sich zu einem wahren Verkaufsschlager entwickelt. Ein Erfolg war auch der Tag der offenen Tür Anfang Dezember, mit dem die Geschichtswerkstatt ihre neuen und erweiterten Räume im Obergeschoss der Volksbank vorstellte.

Aktuell arbeitet die Geschichtswerkstatt an einer Oldorf-Chronik, eine Chronik über Mederns ist in Planung.

Eine Änderung wurde bei den regelmäßigen Treffen der so genannten aktiven Gruppe bekannt gegeben: Die Sitzungen finden vorerst nicht mehr alle 14 Tage sondern nur noch im Vier-Wochen-Rhythmus statt. Das nächste Treffen ist am 26. März. Die Geschäftszeiten montags von 10 bis 12 Uhr in der Geschichtswerkstatt, Tel. 04463/ 80 82 21, E-Mail Geschichte-Wangerland @gmx bleiben bestehen.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.