• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Bei Schäden im Deichvorland zahlt die Kurverwaltung

23.11.2019

Dangast Im Dezember soll die Sanierung und Modernisierung des städtischen Campingplatzes in Dangast beginnen. Die Arbeiten sind schwierig, weil sie im Winter während der Sturmflutsaison im Deichvorland stattfinden. Wolfgang Wilts schickte dem „Gemeinnützigen“ Fragen, ob und welche Maßnahmen zum Deichschutz getroffen wurden. Die NWZ leitete sie an Kurdirektor Johann Taddigs weiter, der nun Rede und Antwort stand.

Ist die Deicherhöhung
berücksichtigt worden
?

„Die Sanierungsarbeiten am Campingplatz finden weit außerhalb des Deichbereiches statt und berühren die geplanten Maßnahmen zur Qualifizierung des Außendeiches nicht.“

Warum wird während der
Sturmflutsaison gebaut
?

„Wir können aus betriebstechnischen Gründen nur außerhalb der Öffnungszeiten des Campingplatzes arbeiten. Dies gilt besonders für den ersten Bauabschnitt, weil dafür der gesamte Campingplatz befahren werden muss und damit die komplette Fläche beeinflusst wird.“

Wie wird die Baustelle vor
einer Sturmflut gesichert
?

„Es sind Maßnahmen abgestimmt, damit vermieden wird, dass der Deich bei einer Sturmflut zusätzlich gefährdet werden könnte – zum Beispiel durch die Räumung der Baustelle bei Sturmflutwarnung und die Lagerung von Baumaterialien binnendeichs.“

Wie wird eine Deichvorland-Erosion verhindert?

„Die Baumaßnahmen werden so ausgeführt, dass sie zwischen den Tiden bei Sturmflutwarnung geschlossen und gesichert werden können.“

Wer trägt die Kosten beiSchäden im Deichvorland?

„Werden Schäden verursacht, trägt die Kosten der Verursacher. Und das ist in diesem Fall die Kurverwaltung Dangast.“

Wie werden Schäden am Hauptdeich verhindert?

„Der Hauptdeich ist von den Arbeiten am Campingplatz nicht betroffen.“

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.