• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Besucher-Gruppe muss sich gedulden

19.08.2017

Dangast Das Thema Hähnchenmaststall bei Dangast bleibt weiter in der Diskussion. Für Ärger sorgte nun das nicht eingehaltene Versprechen der Ratsfraktion von Zukunft Varel. Diese hatte nach einem Besuch in einer ähnlich zu der an der Wehgaster Straße von einem Landwirt beantragten Anlage in Spanharrenstätte via NWZ am 23. Juni angekündigt, Interessierte zu einer zweiten Besichtigung „in fünf Wochen“ im Kreis Emsland einzuladen.

Daraufhin habe sich eine Gruppe von sechs Interessierten schriftlich angemeldet, schrieb Martin Heinze aus Varel nun dem „Gemeinnützigen: „Diese sechs Leute wollten die angebotene Chance nutzen, auch die Luft in diesem Ort zu riechen, sie wollten sehen, wie sich 17 Hähnchen pro Quadratmeter verhalten und viele Fragen stellen.“ Der Fraktionssprecher Axel Neugebauer sei eine angemessene Reaktion auf diesen Teilnahmewunsch indes „schuldig geblieben“.

Der für ungefähr Ende Juli avisierte Besuch im Hähnchenmaststall habe möglicherweise ohne die Interessentengruppe stattgefunden, mutmaßte Martin Heinze. Axel Neugebauer bedauerte auf NWZ-Nachfrage, dass der Termin ausgefallen sei: „Da wir den Maststall zu einem Zeitpunkt besuchen wollen, an dem die Hähnchen fast ausgewachsen sind, müssen wir uns an einen 45-Tage-Rhythmus halten. Der angekündigte Besuch ließ sich aber während der Sommerferien aus organisatorischen Gründen nicht durchführen.“

„In diesem wie auch im Falle des Wegfalls der Aktion hätte der Anstand eine begründete Absage erfordert“, ärgerte sich Heinze. Stattdessen sei weit nach Ablauf der Frist über ein Mitglied von Zukunft Varel der Hinweis auf einen Tag der offenen Tür am vergangenen Wochenende in einem Hähnchen-Maststall in Wüsting übermittelt worden, „was man aber auch der NWZ entnehmen konnte“. „Da ich in dem NWZ-Artikel nur einen vagen Zeitraum und keinen festen Termin genannt habe, ist eine Absage meines Erachtens nach auch nicht nötig“, antwortete Neugebauer.

Um an der angekündigten Besichtigung in Spanharrenstätte teilzunehmen, muss sich die Besuchergruppe unterdessen noch weiter gedulden. Denn der Bau des Maststalles bei Dangast sei aufgrund der fehlenden Genehmigung der Straßenbaubehörde für die Zufahrt von der Kreisstraße auf unbestimmte Zeit verschoben, vertröstete Axel Neugebauer: „Insofern haben auch wir uns inzwischen entschieden, mit einer weiteren Besichtigung zu warten, bis zu diesem Thema eine entsprechende – gerichtliche – Entscheidung gefallen ist.“

Olaf Ulbrich Redaktionsleitung Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2501
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.