• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Wirtschaft

Vier Millionen Euro für moderneren Campingplatz

01.12.2018

Dangast In den kommenden Jahren soll sich auf dem städtischen Campingplatz in Dangast einiges tun. Der Ausschuss für den Eigenbetrieb Nordseebad Dangast hat sich in seiner Sitzung am Donnerstagabend einstimmig für das von Kurdirektor Johann Taddigs vorgestellte Konzept ausgesprochen. In drei Bauabschnitten sollen dort knapp vier Millionen Euro investiert werden.

Wie sieht es derzeit auf dem Campingplatz aus?

Im Moment versprühe der Campingplatz den „Charme der frühen achtziger Jahre“, sagte Taddigs in der Ausschusssitzung. Es gebe einen erheblichen Qualifizierungsstau. Der Campingplatz werde heutigen Standards nicht mehr gerecht. Die Stellplätze sind zu klein, die erste Reihe direkt am Wasser hat überhaupt keine eigene Zufahrt, Autos müssen wegen der kleinen Stellplätze außerhalb des Campingplatzes geparkt werden, was für die Urlauber sehr unpraktisch sei. Der Kofferraum als „zweites Lager“ beim Campen sei viel zu weit entfernt für die Urlaubsgäste. Zudem reiche die Anzahl der Sanitärräume nicht aus, um weiterhin im ADAC-Campingführer mit drei Sternen ausgezeichnet zu werden. Auch das Rettungswegekonzept entspreche nicht mehr heutigen Standards.

Was hat die Verwaltung mit dem Campingplatz vor?

Der Campingplatz soll runderneuert werden und mehr Kurzurlauber und weniger Saisongäste anlocken. Bisher liege der Anteil der Saisongäste bei etwa 70 Prozent. Ihr Anteil soll auf 50 Prozent reduziert werden. Taddigs nennt das eine „Neugliederung der Besucherströme“. Dangast soll so mehr neuen Urlaubern bekannt gemacht werden. Saisongäste sollen aber auch nicht „verjagt“ werden, schließlich belebten sie den Campingplatz.

Die nördlichen Stellplätze auf dem Campingplatz sollen auf 90 bis 110 Quadratmeter vergrößert und voll erschlossen werden. Dazu werden das Sanitärhaus 1 und die Anmeldung kernsaniert und auf den neuesten Stand gebracht.

Das Gebäude der Anmeldung soll außerdem aufgestockt werden. Im Obergeschoss werde dann ein Gastronomiebetrieb Platz finden, der aufgrund seiner Höhe ganzjährig – also auch in der Sturmflutsaison – betrieben werden kann. Es gebe bereits Interessenten dafür. Die bisherige Gastronomie habe nur saisonal betrieben werden können. Ebenfalls neu sollen mietbare Sanitärzellen sein.

Der Umbau soll in drei Bauabschnitten erfolgen. Der Campingplatz werde dabei aber immer „am Netz“ bleiben, verspricht Taddigs. Auch wenn das heißt, dass zwischenzeitlich Provisorien – sprich Container – für Sanitärräume und Anmeldung nötig sind. Frühester Beginn der Arbeiten: Herbst 2019. Ist alles umgesetzt, entspricht der Platz einem Vier-Sterne-Niveau.

Wird das Campen in Dangast jetzt teurer?

Jein. Auf der einen Seite werden die Plätze in den ersten Reihen teurer. Auf der anderen Seite sollen weiterhin Stellplätze im gewohnten Preis/Leistungsniveau zur Verfügung stehen. „Niemand muss den Platz verlassen, weil er es sich nicht mehr leisten kann“, so Taddigs. „Aber es kann sein, dass er umziehen muss.“

Was ist die Alternative zu dem Konzept?

Es gibt zwei weitere Möglichkeiten: Entweder man verpachtet das Gelände und gibt damit die Möglichkeit, dort selbst Geld zu verdienen, aus der Hand. Oder man qualifiziert den Campingplatz nicht, sondern renoviert ihn lediglich. Das würde laut Taddigs 1,5 Millionen Euro kosten, sei aber auf lange Sicht teurer als eine Qualifizierung. „Wir hätten dann keine Refinanzierung, keine Weiterentwicklung und auch keine neuen erlösquellen“, so Taddigs.

Christopher Hanraets
Varel
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2504
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Weitere Nachrichten:

Nordseebad Dangast | ADAC

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.